Sonntag, 1. Mai 2016

Sugar sugar, how you get so... high

 - Was passiert, wenn eine Zeitschriftenredaktion den ganzen Tag kifft?



Zugegeben: Ich hatte zu viel Zeit in diesem Monat.
(Mein gebrechlicher Körper ist beim ungewollten Rollerderby leider in Mitleidenschaft gezogen worden; ich glaube, das mit der zweiten Karriere wird nichts)

Durch einen Kommentar von Ego zu meinem letzten Blogpost wurde ich dran erinnert: Ach ja, ich habe da noch einen Schleckerkarton - einen, der voll ist mit meiner verdammten Jugend!

Herzchenaugen! Freufäustchen!
Altersdepression!
Tauchen wir ab in die Welt vor 17 Jahren.
(Ja, ich weiß. Diese Sugar könnte Mutter 2 missratenen Kindern namens Jason Tiberius und Shablyn-Joelle sein.)









Damals hatte ich mir das gute Stück auch deswegen gekauft, weil ich traumhafte Lippen haben wollte. Was habe ich mir die Hacken in unserer Kleinstadt abgelaufen, um Kiwi und Himbeere zu bekommen - aber nein, nach 2 Schleckern, einem Schreibwarengeschäft und einem Rewe musste ich (Ein bekennender Zitrushasser - nein, Moment, DER ZITRUSHASSERIN ÜBERHAUPT) der Wahrheit ins Auge sehen und mich mit Zitrone unf Orange zufrieden geben.
Die Teile hatten eine Konsistenz wie Ohrenschmalz und ich glaube, sie schmeckten auch so ähnlich.




Sie haben es schon damals gepredigt, aber keiner wollte es hören.
Augenbrauen sind der Rahmen eines Gesichts, blabla, aber wer will schon der Sugar Glauben schenken, wenn man wunderschöne, halbtransparente Strichaugenbrauen haben kann?
Schön finde ich, dass sie tatsächlich damals schon MAC empfohlen haben - wenn man bedenkt, dass die Zielgruppe 13-17 ist und ein Taschengeld von 20 Mark im Monat hatte, ist das ziemlich mutig. :D Sagt mal, Schminkmädchen, was kosten Augenbrauenstifte von MAC denn heute so?




Ein unbezahlbares Fossil der Neuzeit!

Ich habe die Karte gerubbelt und ihr werdet es nicht glauben - sie riecht noch nach Impulse ICQ! :D Das ist ein Duft, der  auf der Beliebtheitsskala niemals an Vanilla Kisses rangekommen ist, aber ähnlich schauderhaft gerochen hat (nur zum Glück weniger migränefördernd)

Welcher war euer Impulse-Signatureduft? Ich war natürlich im Team O2 (aber nur weil die Packung grün war.).
Genial fand ich noch das limitierte SPICE-Body Spray, als großer Spice Girls Fan war das natürlich ein Muss. :D









Ein Produkt, bei dem mein Herz kurz hüpft, weil wir das
tatsächlich zu Hause hatten. Das schrecklichste Gerät der Welt. Ein 3 in 1-Haareisen, mit dem man glätten, kreppen und wellen konnte - unglaublich!
Das habe ich mir mit meiner Schwester geteilt, die sich seit jeher (und immer noch) glatte Haare wünscht; ich habe seit jeher krause Locken und  wollte aussehen wie ein noch krauserer Topfschwamm.
. Damals gabs noch keine Beschichtungen, egal ob Keramik, Teflon oder sonstwas. Man hat sich mit heißem Eisen die Haare verschmurgelt. Die Strähnen haben sich im Einrastmechanismus der verschiedenen Platten verhakt und wurden ausgerissen und insgesamt hatte man ziemlich große Schmerzen.
Die Glättversuche meiner Schwester waren nicht erfolgreich, wohingegen ich nach endlosen Stunden tatsächlich erfolgreich war und einen wunderschönen, fluffigen Kreppkopf hatte. Ich werde den Tag niemals vergessen:
Blaue Caprihose von Pimkie, schwarzes transparentes Shirt mit schwarzem Top darunter von Orsay, silberner Eyeliner von Yves Rocher und dazu mein grandioses Haarstyling mit Schmetterlingshaarspangen. Es war Stadtfest und ich fand mich SO hübsch! (vermutlich das erste und einzige Mal in meinem Leben)


Jetzt kommt ein Abschnitt, auf den ich nicht stolz bin. Ich war kurz davor, ihn rauszunehmen, weil die Scham doch zu groß war. Da ich aber für mehr Realness im Internet bin und keine Fakebitch mit Elena C, werde ich ganz offen und ehrlich mit meinen Fehlern und meiner Vergangenheit umgehen.
Ich war kein kluges Kind.


Zugegeben, ich war nie wirklich interessiert an Gewinnspielen, Rätsel und Quizzen, aber selbst mir hätte auffallen müssen, dass BFABE als Lösungswort nicht sinnvoll ist.
Herzlichen Willkommen im Fremdschämland!
(Verurteilt mich nicht, ICH WAR 11!!)


 Ich fand diese Dr. Sommerseiten immer sehr aufschlussreich. Mein Liebesleben drehte sich zwar hauptsächlich darum, dass Aaron Carter unglaubliche 6 Monate jünger ist als ich und eine Fernbeziehung nach Amerika vielleicht ein bisschen schwierig werden könnte, aber ich fand das sehr interessant.
Meine Frage: Machen Teenager heute noch Petting oder gar "Heavy Petting"? (Vermutlich scheitert der Begriff daran daran, dass sie mit 10 Jahren (wenn das Thema für sie relevant ist), noch kein Englisch können)
Oder liest man heutzutage eher Fragen wie "Bin ich verklemmt, weil ich mir nicht in den Mund kacken lasse? Inge, 12, aus Stralsund" oder "Ich genieße Double Penetration mit meinen Klassenkameraden sehr, aber ich finde, in der großen Pause kommt das Vorspiel viel zu kurz! Wie kann ich ihnen das schonend beibringen? Melanie, 13, Schnuppelborstel"


Welche Viva-Moderatorin könntest du sein? (Was wohl aus dem Praktikanten geworden ist, der mit diesem tiefgründigen Test endlich Fuß in der Redaktion fassen konnte? Ist er nun für die sepiafarbenen Rückblenden mit Hall bei GNTM zuständig?)

Traurig: Die einzige Moderatorin, die man heute noch kennt, ist Enie (jedoch damals noch ohne Donuts auf dem Kopf).

Die Fragen sind aber auch ein Highlight erster Güte. Ich muss aber etwas klarstellen:
NIEMAND geht in dem Alter freiwillig ob Super Plus kaufen, NIEMAND!





Damals hatte ich tatsächlich noch relativ viel buntes im Schrank. Inspiriert von diesen Kombinationen bin ich zur Schülerdisko mit grünem T-Shirt (ähnlich links unten) und knallpinker, beeindruckend ausgesteller Schlaghose. Ich wurde von meinen Erzfeindinnen angestarrt, ein bisschen ausgekichert und habe mich trotzdem stolz durch den Abend gebissen (Girl Power!). Was mir zu spät auffiel: Ich war gekleidet wie mein Lieblingsmascara. Meine Freundinnen nannten mich für zwei Wochen scherzhafterweise nur noch Great Lash.

Damals konnte man unter Umständen 50 Mark für eine Omaunterhose ausgeben. War "Kiss the Future" ein Code für Oralverkehr?

"Liebe Sugar Redaktion, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diesen Leserbrief nehmen! Woher schöpfen Sie Ihre Ideen? Die Fotostrecke Land macht Laune hat uns alle von  der neugegründeten Zeugen Jehova-Mode-Association sehr inspiriert! Die jungen Mitglieder unserer Gemeinde sind begeistert von der klassischen, positiv-altbackenen Modestrecke. Auch unsere alteingesessenen Mitglieder fühlen sich an die gute alte Nachkriegszeit erinnert, wo Röcke noch Röcke und keine Kummerbunde waren. Jede Großmutter in unseren Reihen freut sich, dass nun selbstgemachte Grobstrickjacken wieder in Mode kommen; das auftrennen alter Socken vom verstorbenen Großvater ist mittlerweile nicht nur ökologisch und sentimental, sondern auch modisch zu vertreten! Vielen Dank! Wenn Sie ein Mode-Sonderheft für unsere Gemeindejugend drucken würden, würden wir uns sehr freuen. Es war doch recht mühsam, alle Seiten über Schminke, Geschlechter, nackte Körper und Werbung herauszutrennen."



Wenn du mollig bist....


zieh bitte riesige, schlecht geschnittene Maxiröcke an, damit du assieht, wie ein Tetris-Quadrat.
Vergiss nicht, noch ein weitgeschnittenes Blusenhemd anzuziehen, damit du so viel verdeckst, wie möglich.

Merke: Viel Stoff = gutes Versteck!

Wenn du aussiehst wie Kirby in Tarnfarben wird jeder nur über deine lustige, positive Ausstrahlung sprechen!






New Yorker war das  Zalando der 90er. Neben Kapuzenpullovern, Raverhosen und Baggypants gab es einfach alles, was das junge Mädchenherz begehrt. Punkte Bikinis, Neonshirts, Plastikgürtel.. und diese Cordhose. Weil ich damals noch ständig aus meinen Hosen rausgewachsen bin, hat mir meine Mutter sie einfach ohne mein Wissen von einer Einkaufstour mitgebracht. Ich hab mich damit gezwungenermaßen arrangiert und hey -  was war ich stolz, als sie in der Zeitschrift auftauchte! Ich war quasi Trendsetter!





Ich weiß, ihr seid jetzt auch wieder voll drin. Hier habt ihr die Retrocharts, damit ihr wissen, wonach ihr bei Spotify suchen müssen:

7 Kommentare:

Moe hat gesagt…

Wow. Absolut alles an Mode in dieser Zeitung finde ich furchtbar. Ich hülle meinen Speck lieber in Qwertees, Skinny Jeans und Birkenstock-Gizeh-Fakes von Primark. Ich hab aus Spaß auch einen Maxirock anprobiert und kann bestätigen, schneller kann ich optisch keine 10 Kilo draufpacken. 👍
Allerdings habe ich mir auch einen buttload an Chokern gekauft, die finde ich geil, muss ich gestehen.

Und es mag daran liegen, dass meine Jungfäulichkeit erst nach der Volljährigkeit verloren hab, aber was ist heavy petting?

Und der einzige Ohrwurm, den der Beitrag bei mir auslöst kommt von den Archies. Sugar, dödödödö, Honey Honey!

MajorKoryu hat gesagt…

Dieses 3-1 Eisen gabs 2008 bei Rossmann und da ich zwar glatte Haare, aber elendig viel Frizz habe, dachte ich, das sei eine gute Idee... und es kam gleich am nächsten Morgen wieder zum Umtausch mit zurück. Das teure von Remmington mit Teflon hat dann 1 Monat Friss entfernt, danach hatte ich nicht mehr glatt + frizz, sondern permanentafro. Danach war ich mit dem Thema komplett durch.
Für so schöne Zickzack krepp frisuren hab ich mir damals noch die Haare von mama flechten lassen. Wobei damals vor 10 Jahren Alter war, mit Eintreten der Pupertät wurede ich gänzlich unempfänglich für all die Bravo-Sugar Inhalte als asexueller jugendlicherR mit R, aber mit Brüsten und ohne Schwengel.

Um das Impulse Spice Girls deo hab ich mich damals tatsächlich mit Freundinnen bei einer schrottwichtelrunde gekloppt. Danach hatte ich dann auch 1-2 Flaschen Impulse, aber irgendeine andere Sorte. Und dann fing ich an, nur noch das zu nehmen, was Papa nimmt, was Axe war.

Alice hat gesagt…

Die Sugar! Die habe ich mehrere Ausgaben lang sehr intensiv gelesen, vor allem wegen der tollen Extras. ZB eine Strandtasche aus Nylon *augenzuhalt* 1999 war ich allerdings raus aus der Nummer, weil zu alt. Ich merke gerade dass ich vier Jahre älter bin als du.

Mein Signature-Duft war ebenfalls O2, ich hatte aber alle Dosen in meinem Besitz und im Regal aufgebaut... so wie das reiche Leute vielleicht mit Parfüms oder Louboutins machen *haha*

Oh Mann... "Wo bist du jetzt?!" kann ich immer noch auswendig mitsingen... und "Flugzeuge im Bauch" habe ich erst kürzlich noch mal auf ne Playlist geschoben *eiderdaus* :D Von 1999 ist das?!

Danke für diese kleine Zeitreise :)

Katie hat gesagt…

Oh wow, was man alles so findet. Ich habe mir noch nie solche Teenie-Zeitschriften gekauft, auch nicht als Teenie. Aber immer wenn ich bei Freundinnen war, die welche hatten, hab ich die Bravos, Bravo Girls, Sugars und Popcorns verschlungen, die so rumlagen. Auch wenn ich wusste, dass es total er Trash ist. Es war einfach geil :)

Viva hat gesagt…

Moe, Maxiröcke stehen glaube ich niemandem. Die sind dazu gemacht, dass man sich schlecht fühlt. (Ich hatte mal einen schwarzen, langen Rock mit zwei Schlitzen an den Seiten - aus steifem Polyesterplastikstoff, das furchtbar fiel (typisch 90er). Den hatte ich genau 1x mit blauen Wildlederclogs an. Ein Traum!
Heavy Petting ist vögeln ohne reinstecken. Als ich soweit war, gab es den Begriff auf nicht mehr. :D

MajorKoryu, 2008?! Ich bin entsetzt! Rossmann hat echt keine Skrupel.

Alice, ich war auch tierisch großer Fan der Sugar und der 16. War die Nylontasche zufällig blau? :D Ich hab sogar noch ein Extra bis vor kurzem aufbewahrt: Ein kleiner Taschenspiegel, das billigste vom billigen. :D Ja, Flugzeuge im Bauch war sogar von 1998, wenn ich mich recht erinner. Ich war 98 auf einem Oli P. Konzert und bin mir ziemlich sicher, dass das sein erster Hit gewesen sein muss

Katie, Bravo hab ich auch selten gelesen, das war mir zu Musik (Kelly Family)lastig.. ich bin von der Micky Maus direkt auf die Girl! umgestiegen. Die war mir dann aber mit 3,30 alle 2 Wochen zu teuer, da hab ich dann irgendwann auf die dickeren, hochwertigeren Hefte umgeschwenkt. (Außer natürlich, es waren super Extras drin. Ein Freundschaftsarmband zum Beispiel. EINES! Für sich selbst!)

Ostseekind Caro hat gesagt…

Ich hab jahrelang in Stralsund studiert. Ich geh stark davon aus das es Inge, 12 wirklich gibt ;)

Nini & Cody hat gesagt…

Hey Ihr Lieben,
schaut doch mal auf unserem neuen Blog vorbei.
Wir würden uns über einen Besuch freuen :)
www.ninicody.blogspot.de
Instagram @nini_cody
www.youtube.de/ninicody
Liebe Grüße
Nini & Cody

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.