Montag, 24. Juni 2013

DROGERIE HAUL

Nach sehr, sehr langer Zeit habe ich mir ein Beautyvideo auf Youtube angesehen. Warum genau, kann ich euch auch nicht sagen.

Wahrscheinlich hat mich einfach die überwältigend interessante Thematik und den sorgsam ausgewählten, neugierig machenden Titel so in den Bann gezogen, dass ich nicht anders konnte - es handelte sich nämlich um ein besonderes Goldstück der Schminkiwelt:
Ein Haul.
Ein Drogeriehaul.
Verzeihung, ich meine natürlich: Ein DROGERIE HAUL.
Ich meine: Welcher gefühlsarme Emotionstrampel bekommt da denn keine bedeutungsschwangere Gänsehaut?

Gepostet wurde dieses Video einer Youtuberin, die so gut wie ausschließlich High End-Make up benutzt. Und wir reden von Dingen, die so High End sind, dass es eher in Richtung Open End geht und somit außerhalb meiner Wahrnehmung liegt. Aber hey, mal schauen, was es so Tolles gab, vielleicht empfiehlt sie ja tolle Tampons oder Hühneraugenpflaster.

Wir steigen ein mit einigen Nagellacken. Unterlacke, Oberlacke, Mittellacke, Pseudogelnägellack, Rillenfüller.. die volle Bandbreite des Drogeriesortiments.
Unter anderem einige Produkte mit der Begründung: "Ich habe gehört, ihr benutzt alle so gerne den Topcoat von Essence, und weil sie da nun die Formulierung geändert haben und ihr den nicht mehr so toll findet, dachte ich, geh ich mal auf die Suche nach einem Ersatz."
Oh. Ich meine, das ist ja furchtbar nett, aber.. wieso? Offenbar HAT betreffendes Mädchen ja keine Tragödie mit diesem speziellen Topcoat hinter sich und sucht selbst Ersatz, sondern kauft das Zeug einfach mal so. Vielleicht versteh ich das einfach nur nicht, es steht sicher nur im Zeichen der Weltverbesserung. Captain Planet!

Das nächste Highlight: Kaufmanns Kindercreme. Ja, wer hat und kennt sie nicht. Eigentlich wurde die vor langer Zeit für wunde Babyhintern benutzt (übrigens sicher eine schlechte Idee, tut das bitte keinem Arsch der Welt an), Mitte/Ende der 90er wurde sie dann zur Lippenpflege schlechthin für alle Mädchen.
Das hat sich offenbar bis heute nicht geändert, denn ebenjene Youtuberin, die zur Elite der YT-Menschheit gehört, wollte diesen Geheimtipp UNBEDINGT austesten. Denn: "Vielleicht ist das ja ein günstiges Dupe zum Lipbalm XY!" (Welches sicher einen Grammpreis im zweistelligen Bereich hat und einen so hochtrabenden ausländischen Namen hat, dass ich nicht nicht mal in Kinderenglisch niederschreiben, geschweige denn verstehen kann)
Okay, schauen wir uns die Sache mal objektiv an: Die Suche nach günstigen Alternativen ist sehr löblich - aber sich vorzustellen, dass ein Pott parfümierte Vaseline die gleichen Höchstleistungen erbringt wie ein Lipbalm, der vermutlich aus durch Bananenblätter gefiltertem und mit Hyaluron versetztem Pottwaltsperma gefertigt wurde, handgerührt von dressierten Langarmbienen in Jamaika.... das ist doch ein bisschen arg positiv gedacht.


An dieser Stelle habe ich dann mal aufgehört.
Ich bin vermutlich einfach zu unneugierig, um sowas nachvollziehen zu können. Mein Drang nach Neuentdeckungen hält sich auch in Grenzen. Und ich bin zu vernünftig, um Sachen zu kaufen, weil ich sie will, auch wenn sie mir nicht passen, nicht zu mir passen, ich die anderen Produkte dieser Reihe auch nicht mochte, bla bla.
Und wisst ihr, was das Schönste ist?
Ich bin keine Youtuberin und muss das zum Glück auch nicht, weil ich keinen pienzenden, fordernden 14 Jährigen mit einer Schwäche für Capslock irgendwas schuldig bin. Es kann einem dann so herrlich scheißegal sein, wenn sich irgendjemand nur Schminke vom Kik leisten kann und davon ne Review will.
Wobei: Wenn man eine Schwäche für irrationale HAULS hat, ist das natürlich der löblichste Beweggrund, den man vorschieben kann.