Donnerstag, 1. Dezember 2011

Musikfernsehen - 52 Songs - Thema 22: Grusel/Horror

Hallo, werte Wurststullen!
Diese Woche, etwas verspätet, widme ich wieder einen Post den 52 Songs von Konna. Diesmal lautet das Thema Grusel und Horror und kommt von der furchtlosen Nerdschnalle Guddy, die ich euch nochmal ans Herz legen möchte.
Und? Spürt ihr sie schon an eurem Herzen? Nein? Bemüht euch mal mehr und klickt diesen verdammten Link!

Wer bei diesem Thema hier total unreflektiert "Thriller" von Michael Jackson nimmt, dem gehört echt in die Cola gespuckt. Diese Möglichkeiten!


Jack off Jill - Witch Hunt
Dieser Song ist der Inbegriff von Gruselgänsehaut bei mir. Diese Musik, dieser Sprechgesang, dieser grausame "I'M BURNING! I'M FUCKING BURNING!"-Teil. Ich hab da früher immer umschalten müssen. :D


Die Band selbst, Jack off Jill, war viele Jahre meine Lieblingsband in meiner Jugend und beschert mir eh immer Gänsehaut, allein schon wegen der sentmentalen Erinnerungen und der absolut grenzgenialen Stimme der Sängerin. Ich möchte so gern ein Kitschherz posten, aaaargh. :D Übrigens verdanke ich meinen Nicknamen im weitesten Sinne dieser Band. Klassisch, oder?

9 Kommentare:

Roxy hat gesagt…

Krieg Albträume so gruselig ist das.. :/ :D

Godfrina hat gesagt…

Ich brauch heute Nacht Gesellschaft. Wieso lässt du mir das anhören! Wahaahwaaaah. #schisserwennsdunkelis

anner hat gesagt…

ich komm nich über 90sec. grad bin ich zusammengezuckt als gegenüber im haus jemand ans fenster trat. bevor ich das schrieb hab ich pause gedrückt. jetzt schnell was von hanson.^^

Anonym hat gesagt…

Ich bin schon so lange stille Leserin, jetzt muss ich es aber mal loswerden: Viva, ich liebe dich. Nur du schaffst es, dass ich bei einem Post, bestehend aus ein paar Sätzen - und dann noch zum Thema Grusel/Horror - fünfmal laut auflachen muss.
Hochachtungsvoll deine Wurststulle
P.S.: Ich hätte Thriller genommen...

Zeitzeugin hat gesagt…

Ich liebe dir.

Und ja, das ist gruselig*g*

Konna hat gesagt…

Sehr gute Wahl. War mir bisher nicht bekannt, aber passt perfekt. Ein bisschen gruselig ist das wirklich. :D

egokonsumkosmos hat gesagt…

Erstaunlich. Ich finde es _nicht_ gruselig. O.ô Und ich bin eine Schissbuxe vor dem Herrn. Eigentlich. O.ô
Ich muss das nochmal hören, wenn's dunkel ist. Kann doch nicht angehen, ich bin doch sonst so leicht zu ängstigen.

Viva hat gesagt…

Ich finds sehr geil, dass ich nicht die einzige bin, die das so herb findet. :D

Anonym, vielen Dank! Sogar 5x lachen? Finde ich gut. :D Beim Nachzählen bin ich aber nur auf 4 potentielle Grinsestellen gekommen. Naa, hat da wieder jemand am LSD genascht?

ekk (darf ich dich abkürzen? Wir sind doch jetzt dicke Buddies! :D) - du bist meine tapfere Ritterin in der Rüstung, die mit EHEC-Lack verziert wurde. <3

egokonsumkosmos hat gesagt…

Ich hab' jetzt mehrmals die potentiellen Grinsestellen nachgezählt, und ich komme immer auf 5-6 ("Wurststullen", "Nerdschnalle", die Aufforderung zum Linkklicken, "in die Cola gespuckt", "Kitschherz posten" und evtl. noch "umschalten müssen"). LSD kann's also nicht sein, ich bin total brav nur mit Koffein, Nikotin und hin und wieder Alkohol unterwegs.

Hach, Liebschen, du darfst alles mit mir machen. <3 ([flüster]Trotzdem würde ich "Ego" als Abkürzung etwas vorziehen.[/flüster]) Und ich muss dich noch kurz plüschen für die Aufnahme in die Blogroll: *plüsch* Ja, ich werd' bei sowas immer furchtbar sentimental.

Und dieses "Lied" erschüttert wirklich mein Selbstbild. Ich hab' die letzten Nächte versucht, mal wieder 'nen Horrorflim zu gucken, weil ich dachte, ich wär' vielleicht wieder unschissig genug dafür. Aber nix da, ich hab' nichtmal harmlose Anfänge ausgehalten und seither etliche Male kontrollieren müssen, dass auch jaaa nichts Gruseliges unter meinem Bett wohnt.

[Logorrhoe-Anfall Ende!] Ich geh' schon wieder auf die still...[Jetzt aber echt: ENDE!]

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.