Mittwoch, 9. November 2011

Musikfernsehen - 52 Songs - Thema 19: Herzschmerz

Hallo, Freunde des werbefreien Musikfernsehens!

Heute widmen wir uns ganz und ausführlich dem Thema Herzschmerz.
Das Thema ist leider nicht meine Baustelle, von daher hab ich lange überlegt, was ich euch anbieten kann, ohne auf semikitschige Fetzen zu verweisen, die ich gerade noch so ertragen könnte wie die paar Herzschmerzschnittchen von den Ärzten, oder aggressivere Stücke die als Herzschmerzdynamo herhalten.

Ich baue das Thema also dreisterweise vivatauglich um und gebe euch meine Version davon:
Meine Pubertät. Da schmerzt nämlich nicht nur das Herz, sondern das gesamte Leben.
Ich nenne es mal poetisch und pathetisch "Gefühlsgliederschmerzen".


Ich glaube es kaum, dass es schon 10 Jahre her ist, aber damals steckte ich knietief in meinem emotionalen Hormonstrudel fest und habe quasi minütlich meine negativen Stimmungen fließend gewechselt. Ich war ein Sack radioaktiver Gefühlskotze - und Limp Bizkit hat es geschafft, alle Eventualitäten abdecken zu können. Yay!



Ich könnte jetzt natürlich auch alle aggressionsbeladenen 08/15-Stücke auftischen, aber um sich dem Ausgangsthema ein bisschen anzunähern, hab ich mich doch für das eher untypische Stück entschieden, welches meiner Meinung nach niemals die Aufmerksamkeit bekommen hat, die es verdient hätte. (Das kommt davon, wenn man ein Meisterwerk am Ende der Platte plaziert, wo sich alle Kiddies mit ihren Yankee-Caps schon bei den Kreischbrüllsongs ausgetobt haben und zufrieden eingeschlafen sind.)
"Hold on"  ist ruhig, schön, und einfach perfekt für alle schmerzenden Minuten egal welcher Lokalisation und Herkunft. Das finde ich auch jetzt noch.

Heidewitzka, um soviel Tiefgang auszugleichen, muss ich aber morgen einen Post über abgehustete Sekretmengen bei nem grippalen Infekt schreiben.

13 Kommentare:

Lewelya hat gesagt…

Hehe Limp Bizkit war früher auch ein massiver Teil meiner Musik:-D
Hold On fand ich auch immer sehr gut, ich war nämlich am Ende der Platte noch wach, auch wenn ich gerne so ein Cap gehabt hätte;-)

Viva hat gesagt…

Ich hatte ein Cap! :D Und es war - achtung - eine LIMITED EDITION. Schwarz mit zweifarbiger Stickerei. Ich hab 80 Mark dafür bezahlt :o (und es genau dreimal getragen.)

Lewelya hat gesagt…

Wow, also schon damals mit LE-Jagd begonnen ja?;-)

Ich wollte ja unbedingt zu einem Limp Bizkit Konzert und meine Mama hat es mir verboten (verständlicherweise mit 13 oder 14 Jahren). Als ich sie dann überredet hatte, mich mit meinem älteren Klassenkameraden (immerhin 2 Jahre älter als ich;-)) und einem weiteren Freund gehen zu lassen, gab es keine Karten mehr *lol*. Das war bestimmt Absicht:-D

Mooseman hat gesagt…

Ooh, ein LP Cap.. ich hab die letztens wieder gesehen und sie sind Jugenliebe! Fred Durst hat meinen Schrnak jahrelang geziert.
Danke für den Flash grade.
:)

E.T. hat gesagt…

Limp Bizkit mochte ich früher echt gern, machen die jetzt immer noch mit guten Sachen weiter?

Viva hat gesagt…

Auf nem LB-Konzert war ich noch nie, damals war ich auch einfach noch zu jung. :/

Gern, Lora! Ich habe auch einen Flash gekriegt und alle CDs durchgehört, haha. :D

E.T. .. ich habe keine Ahnung. Ich bin mit dem 4. Album (Die Remix-Scheibe) ausgestiegen.. aber ich hab mal "Golden Cobra" vor kurzem im TV gesehn - und mein Herz schlug immer noch höher. :D (Könnte auch an Fred Durst gelegen haben. Vermutlich ganz sicher.)

Alice Klon hat gesagt…

*schmalzigesHerzchen* Limp Bizkit *schmalzigesHerzchen*
passt zu jeder Stimmung. immernoch.

Lisa hat gesagt…

Schönes Lied!

Anonym hat gesagt…

Ooooh... Fred Durst - direkt nach Seth Binzer (aka Shifty Shellshock von Crazytown ;)) meine Jugendliebe... lach :D

Viva hat gesagt…

Ich weiß noch, wie schockiert ich war, als ich in der Bravo gelesen habe, dass Fred Durst grad 29 geworden ist. :D ("WAAAS? Oh Nein. Ist der ALT! Oh mein Gott, ich steh auf alte Männer!!")

egokonsumkosmos hat gesagt…

Puh, anhand des Titels hatte ich allerschlimmste Befürchtungen und mich lange (also halt 3 Tage) nicht getraut, den Artikel zu lesen. Aber Viva macht ja meine Welt immer wieder heile, also die heile Welt kaputt. Und so. O.ô

Das Lied ist mir allerdings zu ruhig, da bin ich vielleicht der Pubertät noch nicht weit genug entwachsen.
Ich tu' jetzt was ganz Schlimmes und oute mich als Linkin-Park-"Fan" (wobei der neue Stil nix für mich ist). Ich fand Limp Bizkit nicht schlecht, aber hab' nur die Singles mitgekriegt und von denen vielleicht jede Zweite gemocht. Los, bewerft mich mit A-a!

Wo bleibt eigentlich der Beitrag über abgehustete Sekretmengen? Da hätt' ich nämlich auch noch zwei bis fünf Liter beizusteuern.

Viva hat gesagt…

Ich bin noch dabei, Informationen und Lebendbeweise für letzteres zu sammeln. :) Stay tuned.
Und hey, LP war gar nicht so schlimm, obwohls da zu Anfang ja richtige Fan-Feindlichkeiten gab. So wie bei BSB und NSYNC ungefähr. :D

egokonsumkosmos hat gesagt…

Wie gesagt, ich kann gern was beisteuern. Dann meld dich aber schnell, der Kram ist schon wieder am Abklingen. Oder ich leg' mich nachher mal 'n Stündchen nackt in den Garten. Ja genau, dann gibt's keine Eile und vielleicht noch 'n bisschen Blut im Urin, so als Bonus.

Ach, das war nur zu Anfang? Keine Ahnung, ich war nie Fan im Sinne von fanatisch, ich hab' nur am Rande mitgekriegt, dass LP- und LB-Fans sich nicht mögen. Ist ja auch total verständlich, wer mag schon mehr als eine Band?

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.