Donnerstag, 6. Oktober 2011

Viva fragt: Zoologische Alterserscheinungen

Ich komme langsam in ein Alter, in dem man sich Sorgen um Falten bzw. deren Vorbeugung macht.

Doch es gibt ja nicht nur die Krähenfüße, sondern auch Hundebäckchen und Truthuhnhälse . Besonders letzte machen mir Sorgen, denn mir fällt schlagartig auf: Scheiße, ich hab die letzten Jahrzehnte meinen Hals gar nicht eingecremt.

Mein Tagescreme fürs Gesicht creme ich bis zum Kiefer ein, allerhöchstens noch bis da wo ein Doppelkinn sitzt, wenn mein Cremeklecks großzügig ausfiel.
Meine Bodylotion-Rand endet für gewöhnlich am Schlüsselbein.

Und mein Hals? Der konserviert sich wohl dadurch seit einigen Jahren durch Trocknung selbst.

Jetzt die Masterfrage: Wie handhabt ihr das? Tagescreme fürs Gesicht? Bodylotion bis zum Haaransatz? Oder nutzt ihr spezielle Hals- und Dekolletécreme?

Mir ist klar, dass kein anderer Mensch so verpeilt sein kann, ein komplettes Körperteil zu vergessen. Gut, es gibt Menschen, die sich _gar nicht_ eincremen, vielleicht kann ich dann dort in einer Horde truthuhnhalsiger Frauen unerkannt unterschlupf finden..

21 Kommentare:

george hat gesagt…

Ich sehe das ziemlich gelassen - es kommt eben wie es kommt. Kein Grund sich mit zuviel Fettcreme auf dem Körper die Laune zu verderben. Soll heißen: Ich creme einfach nicht gern. Basta.

(Wenn ich mich vor was fürchte, dann sind es die "Hundebäckchen" wie du sie nennst. Und hängende Mundwinkel. Also immer schön lächeln. *Grimasse schneid*)

Cupcake hat gesagt…

Neuerdings lebe ich in Doppelkinnangst und recycle am Hals alle meine Tagescreme Fehlkäufe. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass es wirklich hilft, beruhigt aber das Gewissen auf magische Weise.

Isadonna hat gesagt…

Hm... Viva, ich muss dir was sagen. Es ist nicht leicht für mich, aber: Du bist nicht allein! Ich bin auch halsfaul :( Aber würde ich mal daran denken, ihn einzucremen, würde ich vermutlich eher die Gesichtscreme benutzen. Das ärgert mich jetzt. Ich hab da echt noch nie während des Eincremens dran gedacht. Und bis ich heute abend wieder im Bad stehe, habe ichs auch sicher wieder verdrängt. :/

Liebe Grüße,
Isa

Manu hat gesagt…

Ich habe auch so einen Faltenhals bekommen in den letzten Jahren. Gecremt wurde der natürlich auch gar nicht, oder nur ein bisschen. Zumindest versuche ich morgens dran zu denken, die Bodylotion bis zum Kinn hoch zu verteilen und abends die Gesichtscreme bis zum Schlüsselbein.

LG

Viva hat gesagt…

Vor Hundebäckchen habe ich auch am stärksten Angst, neben Schlupflidern. (Ich dachte, meine Ma hätte schon immer eine Neigung zu Schlupflidern gehabt, aber sie hat mir erklärt, sie wäre früher ganz unschlupfig durchs Leben gehüpft. Das hat mir.. Angst gemacht. :D)

Zeit für eine Halseincreme-Challenge!
Ich habe soeben mich inbrünstig eingecremt mit meiner Tagescreme. Ich hasse das Gefühl, mich am Hals zu berühren, die Haut ist so dünn und ich spüre meine Luftröhre so ekelhaft. Grausam.

E.T. hat gesagt…

:) konsequent inkonsequent^^
Tagespflege und Nachtpflege werden IMMER komplett bis zum Schlüsselbein und auf´s Dekollete gecremt, jeden Tag. Reinigung natürlich vorher ebenfalls an denselben Stellen :) Ansonsten ach ich nix zusätzlich, auch wenn´s da massig Extracremes für gibt. Ich glaub aber nicht, das die sein müssen, ausser ich bin 80 und runzlig oder so^^

Mooseman hat gesagt…

is dasselbe wie beim Duschen Beine einseifen. Man tut es nicht, wenn es nicht wichtig ist. :D

Mercury hat gesagt…

Ich creme Beine ohne Füße, Ellbogen, Hände und Gesicht bis zum Kiefer ohne Ohren. Mehr nicht, werde ich jetzt komplett eine Truthänne ohne Beine mit Schrumpelohren?

Shiva hat gesagt…

Wie meine Mutter zu sagen pflegt: "Deine Oma hat sich nie eingecremt oder sich geschminkt und sieht 10 Jahre jünger aus als sie ist!" Das muss wohl das Geheimrezept sein!

mode-äffchen hat gesagt…

Oh mein Gott, ich habe mir eben das erste mal in meinem Leben den Hals eingecremt. Bin gar nicht darauf gekommen, dass man das tun könnte. Ich will nicht aussehen wie ein Truthahn. Und ich habe meine Gesichtscreme genommen.

Alice Klon hat gesagt…

Hast du mich gerade truthahnhalsig genannt?

Ne, mal im Ernst. Ich creme momentan gar nicht. Nirgendwo. Sobald es kälter wird sicher wieder etwas.
Mir blutet eher das Herz beim Anblick meiner ungenutzten Cremebestände als beim Gedanken an Truthahnhälse. Einfach weil ich den Werbeversprechen oder eher -drohungen nicht glaube. :D

bibozwieback hat gesagt…

Ja ich hatte den selben Gedanken vor einem halben Jahr. Habe daraufhin meine Tagescreme dort mitbenutzt. Resultat: Pickel am Hals!

Fazit: Ich benutze nun auch im Gesicht keine, d.h. nix, nada, GAR KEINE, Creme mehr. (Außer am Auge.) Und? Hautprobleme zu 75% gelöst. Hätte nichts besseres tun können.

Viva hat gesagt…

Mhahaha, ich habe eine Welle der Erkenntnis ausgelöst. Bitte verneigen Sie sich jetzt!

Ich versuchs jetzt erstmal mit den Cremen, bis ichs vergesse oder ich pickel kriege. Mein Gesicht kann aber nicht ohne, weil ich sonst in tausend Scherben zerspringe.

Apfelkern hat gesagt…

Sag mal hast du neuerdings Aktien bei Cremeherstellern oder warum versuchst du deine gesamte Leserschaft zu extensivem Ganzkörpercremen anzustacheln?

Meinen Hals habe ich bisher nur mit Sonnencreme oder Autan (ähh Mücke-Weg-Aber-Stinkt-Zeugs) behandelt und nun erwische ich mich wegen dir bei dem Gedanken, sofort wie ein Verdurstender das Wasser irgendeine Creme zu packen und meinen Hals damit zu marinieren. Demnächst gibt es sicher zusätzlich zu Körper-, Fuß-, Hand-, Gesichts- und Augencreme auch noch Halscremes.

Ich sag dir schon jetzt, welche das gehypte Halsprodukt sein wird: die Halscreme der amerikanischen Schwimmerin Dara Torres. Als sie 2008 bei den Olympischen Spielen teilnahm war sie einundvierzig und am Hals merkwürdigerweise komplett faltenfrei - egal, wie sie sich drehte. Meine Mutter war ganz fasziniert und spekulierte schon auf ein Halslifting.

Überzeug dich selbst - Falten im Gesicht ja, am Hals nö:
http://prettytough.com/wp-content/uploads/2009/07/Dara-Torres1.jpg

Du kannst dich ruhig der Faszination hingeben und noch weiter nach Bildern ihres Halses recherchieren. ;)

Also wenn Dara uns verrät, welche Halscreme sie benutzt, würde ich sie meiner Mutter schenken. Um sie heimlich mitzubenutzen.

Doch - Halslifting und Halscreme sind bis jetzt noch echte Marktlücken... denken wir.

ania hat gesagt…

ich creme meinen hals sehr selten ein (24jahre) aber ich habe schon oft darüber nachgedacht. vielleicht sollte ich das ab heute tun ;)

♥ ♥ ♥
anialoves.com

nelke hat gesagt…

ganz ehrlich: ich glaube, hätte ich mich all die jahre nirgendwo eingecremet, sähe ich heute genauso aus. ;-) ich habe so ein leises gefühl, dass sich mein hals ungecremt und unabhängig von cremes ganz wohl fühlt...

Viva hat gesagt…

Apfelkern, über diese Sache darf ich leider noch nichts sagen, bis das mit der PR-Agentur geklärt ist. Aber eins sag ich euch: Ihr dürft gespannt sein, kicher! Anbei noch Fotos von meinem Essen und meinem Hotel.

Ich hoffe auch darauf, dass mein Hals mir das nicht übel nimmt. Noch sieht er ja ganz patent aus.

Castelli Photography hat gesagt…

Ich komme auf Empfehlung von lipglossladys und muss sagen, sie hat dich zu Recht empfohlen :-).
Ich creme nicht so viel und nicht so teuer und habe mich, für mein Alter ;), sehr gut gehalten (sagen auch die Anderen ;)). Denke, es sind die Gene und nie geraucht.
Durch das Blog lesen, lasse ich mich aber hin und wieder mal verführen und das zu kaufen, woran ich früher nie geglaubt habe und ich muss sagen, es macht Spass.
Liebe Grüße aus München, Marina

lizzz hat gesagt…

ich komm auch wegen den lipglosses. und bleib einfach da, wenn's genehm ist. (wenn nicht, aber auch)

lizzz hat gesagt…

äh, ich meinte, ich bleibe hier, nicht da.

das dürfte dann wohl unter "sinnloskommentar" fallen. wenigstens ohne bloglink.

Viva hat gesagt…

Erstmal: (Kitschiger Smilie mit dicken gerührten Manga-Augen hier einfügen) und - Hallo! :D

Sinnloskommentare sind hier definitiv erwünscht, das habe ich dumm geschrieben. Gleich und gleich gesellt sich gern, wenn ich sinnloskram schreibe, dürft ihr aber doch immer sinnloskram zurückkommentieren!

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.