Sonntag, 30. Oktober 2011

Sucher Punch - Sequel

schmarotzerhummer
 - Meinten Sie "Einsiedlerkrebs"?

affenkotze
- Immer wieder einen Blick wert!

gute Selbstportraits schießen
- Ich werde demnächst Kurse an der VHS anbieten.

menstruationsgeschichten
- Die Chancen, dass danach nicht nur Fetischisten, sondern auch beängstigte 10 Jährige googlen, ist gar nicht so niedrig.

käsemauken in ballerinas
- Ein Bad in Salzsäure entfernt alle unangenehmen Gerüche aus den Ballerinas auf besonders gründlich Art und Weise.

muss seit zwei Stunden aufs Klo
- Viel Erfolg. Wir drücken dir die Daumen!

alte Reinigungsmilch
- eignet sich nach 2 - 4 Jahren gut als Ersatz für Bastelkleber

armband das aussieht wie Tattoo
- kenn ich. Täuschend echt!

augenbrauen zu weit auseinander
- Ein dauererstauntes Gesicht weckt vielleicht den Entschützerinstinkt bei den Männern?

Baby G girl
- Betont zarte Mädchenhandgelenke besonders gut.

 Beziehung Alice Hutmacher
- Hätte Johnny Depp diese Rolle nicht innegehabt, hätte _keiner_ auch nur im _entferntesten_ an diese Konstellation gedacht. Das verzeihe ich Tim Burton nicht.

Wochen mit Bierhefe
- Bierhefe scheint bei manchen den Zyklus außer Kraft zu setzen, aber wenn aus "den Tagen" dann irgendwann Wochen werden - bitte absetzen und den Arzt aufsuchen.

Bloggerinnen über 40
- Ich habe mich erstaunlich gut gehalten, oder?

Bulettenbraun
- Das ist eine Nuance einer Haarcolorationsserie. Nicht mehr Praliné, Nougat und Zartbitter - sondern Bulettenbraun, Pommesblond, Currywurstrot und Dönerdunkel.

Black lacher loreal
- Mu-ha-ha-ha! *evil voice* .. Achso, war kein Bösewichtlachen gefragt?

Ich hasse andrea berg
- Komm an mein mütterliches Herz! Kuchen? Kaffee? Ein Beil und die neuste CD von .. ihr?

ich komme langsam in diese altersgruppe
- Ich nicht. Niemals.

ich tusche untere wimpern immer zuerst
- Herzlichen Glückwunsch zu dieser atemberaubenden Leistung und danke für diese Mitteilung!

lippenstift uv schwarzlicht neutral lila
- Ich kann mir nichts neutraleres vorstellen, als ein lila Lippenstift, der im Schwarzlicht leuchtet. Das neue Nude!

rizinusöl bei nicht vorhandenen augenbrauen
- Klar! 4 Esslöffel pro Mahlzeit und dein Problem ist gelöst.

schlauhummel viva
- Ich bevorzuge "Intelligenzhummel" oder "Nobelpreishummel", aber okay.

uh bin aj gumi be   
- Bitte die Hand heben, wer hier auch das Gummibären-Titellied hineininterpretiert.

schmarotzerhummel der tollste blog seit langem <3   
- Kitschherzalarm auch von meiner Seite, oh yeah!

viva macht auf hipster
- Oh, der Post ist erst für nächste Woche geplant. :/

viva machts
- aber nur für ein Managergehalt.

wie swatcht man lippenstift
- Das ist einfach nur <3 .. aaaah. :D

schmarotzerhummels augenbrauen sind wunderschön ihr  
- .. da fehlt bestimmt ne Beleidigung am Schluss, aber ich bin trotzdem auch jetzt schon haushoch entzückt! :D

Montag, 24. Oktober 2011

Nominiert in der Kategorie "das schlechteste Produkt der Welt"...

Ladies and Gentlemen!
Es freut mich, Sie erneut hier begrüßen zu dürfen zur Verleihung der "hölzernen Wimpernzange" 2011!

Wie jedes Jahr werden hier herausragende Schminkprodukte mit der begehrten Trophäe gekürt und so für ihre Mühen und Forschungen belohnt. In diesem Gewerbe herrscht reges Kommen und Gehen und so ist es unser Ziel, das Augenmerk auf bahnbrechende Produkte zu lenken, auf dass sie nicht in der Masse unbeachtet bleiben.

Um Sie nicht länger auf die Folter zu spannen, möchten wir unverzüglich einsteigen und mit dem ersten Punkt unseren Abendprogramms beginnen.
"Das schlechteste Produkt der Welt" !


Die Berrywell Hand&Nail Creme von Avon!
Sie wird gehandelt als DER Newcomer des Jahres. Ein absoluter Independent-Kandidat, der Massen auf sich aufmerksam machte, ohne groß beworben worden zu sein!



Vollmundige Versprechen bezirzen die Konsumenten und dieser Traum soll durch die hochwertigen Inhaltsstoffe wahr gemacht werden.

Die Namen großer Darsteller ziehen das Augenmerk auf sich - allen voran PARAFFINUM LIQUIDUM, der wohl allen Zuschauern ein Begriff ist! Zuerst waren viele Kritiker skeptisch, dass ein so großer Künstler bei diesem Undergroundproject mitmischte, aber wir wurden nicht enttäuscht.


Um Sie als Zuschauer ebenso bezaubern zu können, möchte ich Ihnen gerne einen Trailer zur Verfügung stellen. MAZ ab!


Unser Model links hat hier auf ihren zarten, elfengleichen Unterarm einen Klecks des betreffenden Produkts aufgetragen. Sehen Sie den zarten Schimmer und den erotischen Wetlook, den die Creme hinterlässt?
Durch die nass-flüssig-jellyartige Konsistenz ist der Auftrag ein Kinderspiel ohne Gleichen.

Ein beeindruckendes Ergebnis für einen Newcomer!

Das Besondere: Schon nach 5 Sekunden kommt es zu einer dramatischen und überraschenden Wendung des Plots!

Die Creme ist vollständig verschwunden!
Doch nein, sie ist keineswegs in die Haut eingezogen um dort die hochwertigen Inhaltsstoffe zu verankern - sondern sie ist schlicht verdunstet und nimmt die körpereigenen Lipide und unnötiges H20 aus der Haut einfach mit!
Die Creme sollte  nicht nur auf die Arbeit großer Herrschaften reduziert werden - denn ja, auch hier wird Parrafinum Luquidum dem bekannten Namen gerecht und erbringt eine solide Leistung.
Nicht nur die besondere Anwendung, sondern auch zusätzliche Gimmicks wie eine alkoholische Duftnote und ein glattes, imprägniertes und synthethisches Hautgefühl nach der Anwendung sorgen für eine spezielle und nicht alltägliche Note.
Auch die angepasste, monströse Packungsgröße ist ein großes Plus. Da das Hautgefühl nur 3 Sekunden erhalten bleibt und dann wieder in den Ursprungszustand mit einem Hauch verzweifelter Durstigkeit zurückfällt, kann diese Creme gut und gerne nach 5 Minuten ein weiteres Mal aufgetragen werden - hier gibts keine verdorbene Reste in der Tube, da man das Produkt nicht innerhalb des MHDs aufbrauchen kann!


Ladies and Gentlemen - Sie ahnen es schon. Wir brauchen keine weiteren Kandidaten vorzustellen, dieser Newcomer kann keinesfalls getoppt werden!
Dürfte ich das Team von Avon auf die Bühne bitten? Achtung, Vorsicht mit dem Rollator, Herr Verpackungsdesigner. Hier ist eine Stufe!
 
Applaus, liebstes Publikum, Applaus für so eine unfassbare Leistung! 
Auch für mich persönlich ist es unglaublich, die Ehre inne zu haben, Ihnen als Koryphäen der Make Up-Welt unsere Preis, die "hölzerene Wimpernzange", zu überreichen! Seit 70 Jahren sind Sie quasi Stammgäste auf unserer Verleihung, und das in der Ursprungsbesetzung. 

Eine unglaubliche, wirklich unglaubliche Leistung!

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Schnappschüsse der Verdammnis

Gestellte Fotos sind immer mit Vorsicht zu genießen. Am Schönsten sind ja eigentlich ungestellte Bilder, die "einfach so" passieren, die Realität wiedergeben, ein heiteres miteinander, die den Spaß rüberbringt und nicht das verkrampfe "Ich muss den Bauch einziehen und genau SO lächeln, weil ich sonst aussehe wie eine schwangere Hexe."

Es ist noch gar nicht so lange her, als ich über Spiegelfotos hergezogen bin, weil ich sie so schrecklich und/oder schrecklich peinlich finde.
Nun. Was ist aber, wenn man gar keine andere Möglichkeit hat, als Spiegelpics von sich zu machen?


Ich war vor kurzem mit einer guten Freundin in einem Freizeitpark. Und dort gibt es meine beloved On-Ride-Fotos.
Oder wie ich sie immer nenne: Schnappschüsse der Verdammnis.
Ganz viele rennen voller Adrenalin (wegen der freudigen Erwartung) zu den Monitoren und warten auf ihr Bild. Ich renne voller Adrenalin (aus Angst, dass mich jemand mit der Quasimoda auf einem Bild in Verbindung bringt) daran vorbei.
Es hat wirklich nichts mit hemmungsloser Selbstkritik zu tun (wie "Ich blinzel da grad, wie unschön" oder "da kommen meine Oberarme nicht gut zur Geltung"). Wie sagte sogar meine Freundin so offen und ehrlich:
"BWAAHAAHAA, meine Fresse, siehst du da scheiße aus!"

Ich hab natürlich mitgelacht, ich bin ja nicht so. Als sie nach dem Schlag mit dem dicken Stein wieder aufgewacht ist, sind wir heiter weiter zur nächsten Bahn.
Was soll ich sagen: Das selbe.
Ich seh nicht nur erschrocken, verängstigt oder schlecht getroffen aus - ich seh aus, als hätt ich irgendein lustiges Syndrom.
Danach hab ich dann meine gesamte Energie während der Fahrt darauf verschwenden, mit das Gesicht mit den Händen zuzuhalten - immer gewappnet fürs nächste On-Ride-Picture!

Ja, in Extremsituationen ist das immer alles in bisschen anders.
Könnte man meinen.
Ihr habt ihr Fotos noch nicht gesehen, auf denen ich nur irgendwo dezent im Hintergrund auftauche. So echt und live und ungestellt.

Leck mich am Arsch, wenn DAS natürlich und realitätsnah ist, dann gebt mir bitte einen finsteren Turm und einen Laptop mit WLAN.

Sonntag, 16. Oktober 2011

Die Party des Jahres - kommt und feiert mit uns!

Ich hab zwar keinen fetten Loft, keine dicke Musik, auch keinen übergewichtigen Sponsor.. aber dafür müsst ihr nicht irgendeinen Scheiß auf Facebook liken, um euch hierfür zu bewerben.

Wir freuen uns jetzt nur bedingungslos über mein neues Design. Hurra!
(zirp, zirp.)

Hier und da wurde was umgestellt, verrückt, farbig hinterlegt, aber im Großen und Ganzen ist's recht ähnlich wie zuvor.

Meine Zuschauerfragen:
  • Gibts bei euch irgendwelche designmäßigen Probleme? 
  • Das heißt: Ist irgendwas verrutscht und sieht seltsam aus?
  • Müsst ihr nach links&rechts scrollen?
  • Sind die Kontraste stark genug und könnt ihr alles lesen?

Dann weiß ich nicht, welches Banner ich wählen soll, haha. :D
Sie sind zwar zu 90% identisch, aber meine güte - ICH BIN HALT EIN MÄDCHEN, ICH KANN MICH NICHT ENTSCHEIDEN!


Hmm, gehört es eigentlich zum guten Ton, in die Grafiken irgendwo noch meine URL hinzupacken?

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Wie mache ich meinen Blog berühmt/erfolgreich/bekannt/ und bekomme GRATISPRODUKTE

Na, in dem man einfach häufige Googlesuchwörter aus dem Zusammenhang reißt und als Posttitel benutzt!

Nein, eigentlich wollte jetzt einfach nur den ganzen Zwetschgen hallo sagen, die gestern durch meine göttliche Lipglosstine meinen Blog sintflutartig überschwemmt haben. (Gott, Sintflut und so, ne? *badabumtsch*)

Hallo!


Montag, 10. Oktober 2011

Halloween-Tutorial - der Blair Witch-Look

Hey meine Süßen!

Ich hab bisher noch nicht viele Tutorials gemacht, aber dieses hier wurde SO OFT angefragt, dass ich einfach nicht anders konnte. Als Inspiration habe ich DEN Horrorfilm schlechthin ausgewählt.. die Hexe von Blair.
















Donnerstag, 6. Oktober 2011

Viva fragt: Zoologische Alterserscheinungen

Ich komme langsam in ein Alter, in dem man sich Sorgen um Falten bzw. deren Vorbeugung macht.

Doch es gibt ja nicht nur die Krähenfüße, sondern auch Hundebäckchen und Truthuhnhälse . Besonders letzte machen mir Sorgen, denn mir fällt schlagartig auf: Scheiße, ich hab die letzten Jahrzehnte meinen Hals gar nicht eingecremt.

Mein Tagescreme fürs Gesicht creme ich bis zum Kiefer ein, allerhöchstens noch bis da wo ein Doppelkinn sitzt, wenn mein Cremeklecks großzügig ausfiel.
Meine Bodylotion-Rand endet für gewöhnlich am Schlüsselbein.

Und mein Hals? Der konserviert sich wohl dadurch seit einigen Jahren durch Trocknung selbst.

Jetzt die Masterfrage: Wie handhabt ihr das? Tagescreme fürs Gesicht? Bodylotion bis zum Haaransatz? Oder nutzt ihr spezielle Hals- und Dekolletécreme?

Mir ist klar, dass kein anderer Mensch so verpeilt sein kann, ein komplettes Körperteil zu vergessen. Gut, es gibt Menschen, die sich _gar nicht_ eincremen, vielleicht kann ich dann dort in einer Horde truthuhnhalsiger Frauen unerkannt unterschlupf finden..

Sonntag, 2. Oktober 2011

Die Schminkschonhaltung

Oder auch: Der kosmetische Mutter- und Schutzinstinkt. Zu Tode geschont.


Es ist genial. Wunderbar. Das Schönste auf der ganzen Welt.
Und ich will nicht, dass es leer wird!

Bei bestimmten Produkten hat man genau diese Denke. Aus Angst vor der Vergänglichkeit "hebt man es sich auf".
Man nutzt ein bestimmtes Parfüm dann nur noch für bestimmte Anlässe, braucht erst eine bis 10 schlechtere Cremes auf, und LE Produkte swatcht man nur noch für den Blog. Den Lieblingslippenstift benutzt man höchstens am Wochenende, damit er was besonderes bleibt.

Und was hat man davon?
Einen riesigen Haufen Abfall.

Meine neuste Fuhre für den Müll:
  • Alverde Intensiv Creme - heftig reichhaltiges Zeug, wollte ich mir für den Winter aufheben, ist mir jetzt gekippt. Applaus.
  • Manhattan Base - ich wollte erst mein alverde Transparentmakeup aufbrauchen. Kommt nun herausgebröckelt wie Sauerrahm.
  • p2 limited edition Puder - hab ich ungesehen kaufen lassen, weil ich ein anderes limitiertes p2-Transparentpuder über alles liebe und auf ein "Dupe" gehofft habe. Transparend heißt ihr eher "kamelfarben" und selbst im Sommer zu dunkel. Ich wollte es iiiirgendwann verschenken, jetzt ist es mir runtergefallen und zersprungen.
  • Alverde Lipgloss - dieser Duft ist atemberaubend, ich hatte vor 10 Jahren einen Lipsmacker mit diesem Geruch. Um meinen Sentimentalflash zu bewahren, hab ich ihn selten benutzt. Jetzt riecht er nach Maggi.
  • Astor Handcreme - tolles Zeug. Es war einmal ein tolles Zeug. Nun läuft es einem flüssig entgegen.
  • Lipglosse - benutze ich zu selten, weil ich die Optik nicht mag. Das rote Espritzeug war grandios, genial, bedingungslose Liebe.. leider nur farblich. Es wurde aufgehoben, um darauf zu warten, dass ich wieder eine Phase habe, in der ich gern aussehe, als hätte ich keine Kontrolle über meinen Speichel. 
  • Das Glitzerglosszeug roch vor Jahren mal toll, jetzt ist es blau angelaufen.
  • Summer of Love LE Lidschatten - fast einzigartig schönes mattes Braun, ich habs runtergeschmissen und beim Pressen vollends zerstört. Es tut mir leid. Der perfekte Konturierton sieht nun aus wie gepresste Hasenköttel.


Auch diese beiden Goldstücke ereilte ein böses Schicksal:

Sowohl Mascara als auch Eyeliner fand ich gut und wollt ich aufbrauchen, sobald ich etwas anderes leer habe.
Jetzt ist alles eingetrocknet und nicht ansatzweise leer.




Versteht mich nicht falsch - etwas bisher Gutes komplett verkommen lassen, um es gegen etwas Neues auszutauschen ist auch nicht toll.
Aber lasst euch nicht von eurem Mutterinstinkt davon abhalten, Gebrauchsgegenstände zu gebrauchen. Die Sachen sind dafür da, benutzt zu werden, nicht nur zum anschmachten! (Genau wie Johnny Depp zum Beispiel.)

Meine Sachen waren jetzt nicht gerade hochpreisig, aber trotzdem ärgert es mich um jedes Gramm, dass ich durch meine Gluckengefühle verschwendet habe. 

Geht's euch nicht genau so oder bin ich die einzige, die so übertreibt?