Freitag, 29. Juli 2011

Schminktutorial: "Mitten im Leben"-Look

Ich bin ja nun schon länger aus meinen Teeniejahren heraus. Aber trotzdem kennt trotzdem jeder die wohl mittlerweile gängigste Stylegruppierung der Teenies.
Mir fehlt der Name, deshalb beschreibe ich ihn euch: Sie sind knackig kastanienbraun, ihr aufgebleichtes Haar das strahlt bis zum erblinden, Alverde Camouflage dient als leichte Lippenpflege. Sie strahlen also das pure Leben und Energie aus und sind die personifizierte Gesundheit.

Ein Accessoire darf neben dem Wonderbra (angezogen über einen gepaddeten Push-Up) nicht fehlen: Die passenden Wimpern!

Alles in allem sieht es dann durchschnittlicherweise folgendermaßen aus:
Bitte an dieser Stelle den Soundtrack zu "Psycho" einfügen.

Wo man diesen Style findet, ist klar: Facebook, in Taff-Einspielern bei denen die verschiedenen Monokinis auf ihre Haftfestigkeit überprüft werden, und bei overblog. Wir haben ergo einen akuten Stylemangel auf Blogger.

Wie man diesen Style jedoch fabriziert, ist deshalb unklar. Dieses Mysterium will ich aufklären und zeige euch step by step, wie ihr zu diesen voluminösen Wimpern kommt!

Dieser Look ist wirklich einfacher zu schminken, als gedacht. Man nehme eine handelsübliche Mascara, die nicht zu dickflüssig sein sollte - am besten eine mittelgünstige, denn dann tut der wöchentlich Verbrauch einer Tube nicht so weh.

In meinem Falle handelt es sich um die essence Multi Action, die ich in 6 hauchdünnen, natürlichen Schichten aufgetragen habe. So bekommt man diesen zarten aber doch voluminösen Look, der einen dichten gottgegebenen Wimpernkranz vermittelt. Für den perfekten Nudestyle und einen fast ungeschminkten Eindruck einfach den Eyeliner weglassen - fertig!

Am besten gefällt mir der "Perlenketteneffekt", der auf dem vorletzten nochmal hervorgehoben wurde. Da sieht man erstmal, wie schön man die Masse auf ein winziges Haar aufbauen kann!

Seid bitte nachsichtig, ich übe noch. 

10 Kommentare:

Isadonna hat gesagt…

Das ist großartig xD Schon der Titel ist großartig. Und dass du wirklich den Mumm hattest, so viele Schichten Mascara aufzutragen, ist umso großartiger. Vielleicht solltest du anfangen, mit Assi-TV-Facecharts Geld zu machen. Oder so. Es muss ja irgendwie doch viele Leute geben, die auf den Look stehen. Lustig, aber irgendwie auch traurig. Hach Viva, ich würde dir eine Liebeserklärung machen, wenn ich Mädchen mögen würde, du bist super und hast mir damit grad mal wieder den Tag ungemein versüßt. Ich verleihe dir die goldene Hummel :D
Liebste Grüße,
Isa

Pastellfee hat gesagt…

Ich hasse dicke Fliegenbeinwimpern. Bei mir darf es nur eine Schicht perfekt getrennte Wimpern sein. Hätte aber ehrlich gedacht, dass 6 Schichten Multiaction noch krasser aussehen...

E.T. hat gesagt…

weg gelacht :D die perlenkette auf dem auge :) stylish
lg, eva

Viva hat gesagt…

Isa, ich mache jetzt täglich Screenshots von RTL2 und RTL-Kacksoaps und such mir die schönsten AMUs heraus zum nachschminken. Das wird ein Knaller! Aber soviel Lobhummelei macht mich wirklich ganz verlegen :D

Pastellfee, hätte ich auch gedacht. Ich habe mit Zahnstocherdicken Ästen gerechnet! Aber mir ist immer die Hälfte der Tusche wieder heruntergebröckelt bei der nächsten Schicht.

ET., ursprünglich wollte ich das Phänomen als Ziegenkacke deklarieren. Ein Glück, dass ich das nicht getan habe.. so komme ich mir ein bisschen damenhafter vor. :D

Tía hat gesagt…

Wunderschön :D
Der Look passt sicher auch ganz gut zu einer zukünftigen Braut! ;)
Hab mich grade so erschreckt bei dem Beispielbild am Anfang. Da läufts einem eiskalt den Rücken runter :D

Isa hat gesagt…

Deine langen Wimpern beneide ich <3

Apfelkern hat gesagt…

Danke, danke, danke! Endlich weiß ich, wie man den Look der Stars aus dem nachmittäglichen Bildungsfernsehen kopieren kann.

Ohne dich hätte ich alles falsch gemacht, denn ich dachte eigentlich, dass die Mädels im Fernsehen sich einfach seit Jahren nicht mehr abgeschminkt haben und wollte schon anfangen, mir langsam auch solche Wimpernpfähle zu züchten.

Mercury hat gesagt…

Diese Exemplare tummeln sich bei uns am Lappan (Umsteigehalte an der Innenstadt) und zeigen wie das Beispiel verdeutlicht noch ein anderes auffälliges Merkmal: Den Gebrauch von Rouge über die gesamte Wangenpartie und generell zu stark aufgetragen. Gerne in der genau falschen Farbe (kühle Typen nehmen extrem orangestichige und andersrum).

Christina hat gesagt…

ahhh wie genial *lach*
in nürnerg scheint diese teenie spezie ausgestorben zu sein... als ich n teenie war, war diese spezies in meiner heimatstadt neumarkt sehr vertreten.
aber jetzt seh ich sie so gut wie gar nicht mehr (genau wie die emos, die sind auch weg)

Lilas hat gesagt…

Hach, die lieben Kleinen...spätestens in 5 Jahren kommen die ersten Posts "Unsere Makeup Sünden von früher!

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.