Sonntag, 15. Mai 2011

Ah, ha, ha, ha, staying alive

Mich hat's weder verrissen, noch wurde ich verschleppt.

Ich hatte nur viel um die Ohren, denn ich war on deutschlandtour und vor allem: Ich hatte eine wunderschöne und echt atemberaubend lustige Zeit mit meinen lieben Mädels in einer der angesagtesten Großstädte Deutschlands auf einem der tollsten und größten Bloggerevents dieses Jahr!

Natürlich dient dieser Event nicht dazu, um einer Marke (die zu diesem Zeitpunkt noch nicht öffentlich genannt werden will - näheres erfahrt ihr in einigen Tagen bis Wochen, wenn die Presseberichte rausgehen) zu enorm kostengünstiger Werbung zu verhelfen und diese Firma in alle Bloggermunde zu bringen, sondern einzig und allein der netten Unterhaltung und Produktinformation.

Tonnen von Fotos werden natürlich folgen - Bilder, auf denen wir heiter weibisch posen, uns dann selbst mit langem Arm knipsen und die Fressen vollswatchen, um danach zusammen gen Innenstand zu wandern. Dort bestellten wir uns dann dekadente Miniportionen, die wir genau am Licht ausrichten, um diese appetitlich angerichteten Hauchs von Nichts fotografisch dokumentieren zu können - damit sie sofort und unverzüglich per HighTech-Handy online gestellt werden können.


Denn ich weiß ja, was die Leute interessiert!

(Mädels, brecht das entsetzte Schweigen, das war IRONIE. Ich seh schon, ihr seid mich nicht mehr gewohnt!)

7 Kommentare:

Tüdellütti hat gesagt…

Feel the city breaking and everybody shakin'
and we're staying alive staying alive
Ah! Ah! Ah! Ah! Staying alive *Travolta Pose*

*räusper*
Das musste sein

Sooooo, das klingt ja interessant. Bin mal gespannt was an wir an Tonnen von Fotos von "Hauchs von Nichts" zu sehen bekommen.
Ich hol jetzt schonmal das Popkorn!

Shiva hat gesagt…

Da hättest du uns aber auf Twitter gleich teilhaben lassen sollen ;P ;D

Viva hat gesagt…

Nein, ich hätte eher einen großen Ankündigungspost (mit Namedropping und URL-Pasting) schreiben sollen, um dann währenddessen mit den Mitbeteiligten, die neben mir sitzen, zu twittern und fremdzuwerben, nur um dann danach eine große Bloggerkooperationsreihe mit den Firmenprodulkten per Riesenblogpost anzukündigen (mit Namedropping und URL-Pasting).

Tut mir leid, falls ich jemanden enttäusche, aber das war nicht ernstgemeint. Aber ich hasse Bloggereventbesucher trotzdem nicht! :D

Tüdellütti hat gesagt…

Mein Kommentar war natürlich auch nur Ironie *räusper* *dümmlich in die Kamera lacht*
heheheheheheheeeee
. . .
Denn ich erkenne Ironie ja sofort wenn sie mir vor die Augen läuft. *schäm*

strawbemmy hat gesagt…

toll, wenn man selbst als ironie-erprobte beim ersten abschnitt ins wanken gerät.
danke für diesen humor. :D

Mylanqolia hat gesagt…

Zählen wir eigentl. zu einer Minderheit, die niemals ihr Essen fotografiert und postet? Ich könnte zwar ins Krankenhaus, um den Weg meiner Nahrung per Ultraschall visuell festzuhalten, aber ich denke, dazu müsste ich mein Blog umbenennen. Aus dem Make-up Massaker würde das medizinische Massaker. Gedärme, offene Wunden oder Krebsgeschwüre... Mein Blog wäre definitv nicht mehr oberflächlich. *lol* Hömma, ik kapier schon deine Ironie (hab zu viel Kurt Krömer-Humor intus). Bin doch nicht auf den Kopf gefallen. Ich bin damit aufgeschlagen. :-)

Viva hat gesagt…

Haha, ich ziehe eine sonografische Dokumentation einer fotografischen definitiv vor! :D
Und ja, ich fürchte, wir sind da ziemlich allein auf weiter Flur.. mein Essen schmeckt zwar immer recht lecker, aber das Auge isst bei mir gar nicht mit und ich esse hemmungslos aus Plastikschüsseln und angedätschten Töpfchen, ich speise undekoriert, ungeschmückt und vor allem WARM - ja, da bleibt keine Zeit für Bilder.

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.