Dienstag, 19. April 2011

Haar- und Bierhefeupdate nach Woche 49

Einführungserklärung:
Aufgrund von Haarfrust, Nagelexplosionen und akuter Neugier habe ich im Mai 2010 begonnen, Bierhefetabletten einzunehmen. Das sind Nahrungsergänzungsmittel, die angeblich dazu führen, dass die Mähne schneller wallt, die Nägel rasant wachsen, die Haut reiner wird und manche munkeln auch über einen erneuten Brustwachstumsschub).
Seither dokumentiere ich in regelmäßigen Abständen meine Erfahrungen und Neuigkeiten. 
Wieso? Nun, es gibt Schauergeschichten über Schauergeschichten über heftige Erstverschlimmerungen mit garstigen Pickeln, Wassereinlagerungen, Fetthaare, Gewichtszunahmen und Zyklusverschiebungen.
Aktuell nehme ich Vitalis Bierhefe Plus Biotin von Aldi (3 Tbl./d) und dazu Zinkkapseln von dm.
Meinen Bierhefewerdegang könnt ihr also hier komplett nachvollziehen!



  • Haarlänge 70,5cm in trockenem, geglättetem Zustand. BÄM!
  • Ja, ich sagte geglättet. Mein Haar ist gerade geglättet. Einmalige Spontanaktion im Minibad während den Vorbereitungen zu einem riesigen Fresskoma (und ein bisschen Hochzeit)
  • Mein Haar wirkt so ungewohnt lang!
  • .. und verdammt zipfelig, dünn und wenig.
  • .. und so verdammt kaputt und strohtrocken, als würde ich das öfter machen. Ja, auch GHD kann aus Stroh kein Gold spinnen.
  • Intensivgetönt am 24. März, um Haarfarbe wieder gleichmäßig wirken zu lassen
  • Auf fleckiges Haar angesprochen am 16. April. Argh.
  • Letzter Spitzenschnitt: 20. Februar
  • Nächster geplanter Spitzenschnitt: Donnerstag oder Freitag diese Woche.  Edit: am 21.04. 2,5cm abgeschnitten und wieder auf 68cm Gesamtlänge.
  • Bierhefe schmeckt immer noch scheiße.

11 Kommentare:

Lilas hat gesagt…

Kenn ich, kenn ich, nur dass ich boblanges Stroh auf dem Kopf hab und Biotin, Eisen und Zink nehme, zum züchten... hilft einwenig...rede ich mir ein...
Was bewirkt denn Bierhefe?
liebe Grüße

Viva hat gesagt…

Bierhefe soll auch das Haarwachstum anregen, Zink nehme ich dazu noch zusätzlich. Es hilft irgendwie schon, im Moment wachsen meine Haare 1,5cm im Monat, aber mir fehlt der ungedopte Vergleich.

Chocii hat gesagt…

ui von Bierhefe habsch noch gar nix gehört. Aber das es scheisse schmeckt kann ich mir vorstellen ^^ ich "fake" meine Haare immer mit Spray und Schmusekatze, hilft ein wenig beim gesund aussehen. ein wenig ^^

Viva hat gesagt…

Gesund aussehen ist leider leichter als gesund sein. :/ Ich nutze schon seit 2006 silikonfreie Pflege, viel selbstgepanschter Ökoschmonz, und fast nur Naturkosmetik. Leider neige ich zu kaputtem Haar - so lang wie jetzt waren sie auch noch nie. Man kann sich denken, warum :D

Shiva hat gesagt…

Bei mir sinds 59 cm, da bin ich ja schon ein wenig neidisch auf dich! :D

Viva hat gesagt…

Ich messe aber nach SSS, vom Stirn über den "Mittelscheitel" bis zu den Haarspitzen. Du kannst deshalb gut und gerne noch eines an theoretischer Länge abziehen. :/

lisa hat gesagt…

Da fehlt doch die Körbchengröße, ich will wissen ob es war ist was man so "munkelt" ^^

Shiva hat gesagt…

Gerade noch mal nach deiner Methode gemessen: 65,5 cm! Woooohoooo! XD Bald hab ich dich, muahahahaha! Allerdings müssten auch sicher wieder 5 cm ab, weil sie so kaputt sind u__u

Viva hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Viva hat gesagt…

Lisa, bei mir hats hormonmäßig nicht gefruchtet. Ich hab weder Riesenmöpse, noch Wassereinlagerungen, noch verfrühte oder sturzbachartige Blutungen bekommen (Okay, gleich krieg ich ein "too much information"-Schild auf den Kopf, stimmts?)

Shiva, bei mir doch auch. Von dem her wachsen wir einfach mal parallel. :D

lisa hat gesagt…

kein Blutungen? oh nein! irgendwas musst du falsch machen...
( es heißt "live und unzensiert", too much gibts nicht. =D)

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.