Dienstag, 25. Januar 2011

Viva fragt: Teh Eyelin0r

Ich suche ihn noch: meinen heiligen Gral, meinen Lidstrichmaster, meinen Eyelinerkaiser.
Meine Suche war bisher erfolglos; ich fand ihn nicht. Nichtmal bei Elitepartner.

Je nachdem, welches Produkt ich zuletzt gekauft habe, gefällt mir das im Freudentaumel immer am besten.. zumindest die ersten paar Male.
So kamen verschiedenste Kajals zum Einsatz, flüssige Eyeliner mit Pinsel, flüssige Eyeliner mit Schwämmchen, feuchte Lidschatten, der Alverde Geleyeliner, der essence Geleyeliner..
Ja, und gerade ist es noch so: die überschießende erste Verliebtheit für den letztgenannten hält noch an. Nur: Wie lange noch? Er ist schon am eintrocknen.

Wie ich neulich gelernt hab, kann man Glycerin nicht nur für Einläufe, sondern auch zum Linerglattrühren benutzen - aber irgendwie widerstrebt es mir, rumzupanschen. Außerdem habe ich mir ja meinen Alverdepinsel ins Utensilnirvana geschminkt (Machs gut!) und keinen guten, feinen Linerpinsel mehr da.

Also, here we go - ich suche erneut. 

Mein Problem: Meine Lidränder sind empfindlich.
Nicht des Produkts, sondern den beknatterten Pinselchen gegenüber: denn entweder sie kratzen mich furchtbar oder sie kitzeln mich (ernsthaft).

Der normale schwarzer Standardliner von essence scheint ja die Welt erfolgreich umgarnt zu haben, nur: Mir brennen die essence-Liner.. zumindest die LE-Teile, die ich da habe (Summer Love? Love Hurts? Feel the Love? - in einer kühlen Goldnuance, gabs auch in rosa und grau. Oder so. ) und macht ein  kribbeliges, fast juckendes Brenngefühl am Lidrand für einige Minuten. Vor diesem Schicksal hab ich ein wenig Angst .. aber das Pinselchen ist zumindest ok, nur etwas zu lang war er (ich hatte ergo zu wenig Kontrolle über mein Tun).
Wie geht es euch mit den essence-Linern? Bin ich die einzige mit dem Problem? Sonst bin ich ja echt unempfindlich. :/

Filzliner mag ich nicht so wirklich gern (nachdem ich mit dem braunen Paradise-Stift drei Tage lang einen braunrosaroten Lidstrich herumspaziert habe - waterproof!), außerdem trocknen sie schnell aus (oder schimmeln :D).

Bei Schwammapplikatörchen habe ich Angst, dass es aussieht, wie bei den Espritlinern, die mich stark enttäuscht haben.

Ihr seid mal wieder gefragt: Was ist euer Lidstrichmaster? Wo stimmt die Konsistenz, wo ist der Pinsel scheiße, welcher deckt klasse, welcher hält ewig?
Achso: Drogerie, bitte. :D

27 Kommentare:

Judith hat gesagt…

Also ich bin ja ein totaler Eyelinerkrüppel, aber mit dem Duoliner von L'Oréal (der schwarze mit den goldenen Streifen) kann ich super arbeiten. Das Pinselschwämmchen ist an einer Seite breit und an der anderen flach, so kann man die gewünschte Breite des Strichs variieren. Außerdem deckt er sehr sehr gut und hält auch noch lange :)

Lisi hat gesagt…

Wie siehts denn mit dem Loreal Superliner aus? der ist in Handhabung, Farbabgabe und Haltbarkeit echt top. Ob er bei dir kitzelt oder kratzt kann ich natürlich nicht sagen aber zumindest brennen meine empfindlichen Augen nicht bei ihm.
Gut, aber sicher kein top-tipp ist der Elizabeth Arden Geleyeliner, den hab ich für 6 Euro bei TKmaxx ergattert und liebe ihn, find ihn besser als den mac blacktrack...

Liebe Grüße, Lisi

www.lisisblog24.blogspot.com

Viva hat gesagt…

Hmm. Loreal ist mir eigentlich so unsympathisch und überteuert :/ Was kosten die Liner denn, wisst ihr das noch ungefähr?

Zeitzeugin hat gesagt…

Meine Liddinger kaufe ich nur von Manhattan, egal ob Filz, Flüssigliner oder ordinaerer Kajal.
(*strahlendinKameragrins* *Manhattanschildhochhalt*)

Ach, außer buntes Zeug, das kaufe ich bei Essence. Benutze die aber nie. Hm.

Riot hat gesagt…

Ich bin Flüssigliner-Fanatiker & hab schon meinen zweiten 'Beauty Insider' von p2. Zuerst war mir das Pinselchen zu lang aber jetzt find ich's toll & kann damit bisher am besten 'nen Lidstrich ziehen. Hoffe du kannst damit was anfangen, der kostet auch nur 2,45€, also wenn du ihn ausprobieren würdest & nicht magst, tut's nicht sooo weh.

Anonym hat gesagt…

Also ich mag den Longlasting eye pencil von essence, der ist mir herausdrehbarer Mine.(Also kein Pinselchen das nerven könnte) Und ja ich habe deinen Eintrag gelesen...weiß also auch von der Unverträglichkeit, aber bin mir nicht sicher ob es den auch umfassen könnte - weiß nicht was der Standardeyeliner von essence ist. Weiß aber zumindest, dass die Eyeliner der LE's bisher nie diese Form der herausdrehbaren Mine hatten. Einen Versuch ist es also wert. :)

Viel Erfolg bei der Suche noch. ;)

Miss Winkelmann hat gesagt…

Herrlich erfrischend, Dein Blog. Du nennst die Dinge beim Namen! Gruss

KillerMiez hat gesagt…

"Nichtmal bei Elitepartner." Göttlich! :D
Ich benutze den schwarzen flüssig-eyeliner von essence ausn standartsortiment. (also nciht der black mania oder whatever...der stinknormale nicht wasserfeste :D)
Hab den mir sicher schon 2 mal nachgekauft...mit dem komm ich einfach am besten zurecht. kajal is irgendwie immer so ne sache, bei geleyeliner brauch ich immer ne weile um ihn auftragen xD, und die flüssig-eyeliner mit diesen komischen filzspitzen (oder eben diese stifte) damit komm ich auch nicht klar ...hmpf!
aber was du mit diesen brennenden/kribbelnden gefühl meinst, kenn ich. ich hab das auch ab und an, aber nur dann wenn ich mir die augen vorher wundgerubbelt hab (heißt wenn ich irgendwelche unerklärlichen zuckungen hatte und mal wieder irgendwas am auge versaut hab und der ganze mist wieder runter muss xD)

aber das nehm ich hier mal in kauf...wie gesagt, damit komm ich am allerbesten (yeah!) klar.

der goldene...aus der made with love? den hab ich auch...is aber mist, da haste recht :D (was ich mir bei dem kauf gedacht hab...ich weiß es nicht)

Mooseman hat gesagt…

Ich kenn das mit dem kitzelgefühl bzw dem kratzen.. ich schwöre ja seit Jahren auf IQ Liquid Eyeliner in Schwarz (gäbgs auch in Antrazit), das is ne Bipa Eigenmarke. Ich brauche ca ein halbes Jahr um einen aufzubrauchen und er kostet nur um die 5 Euro. Was ich dran mag, er hat eine Gummispitze die nicht kratzt, nicht kitzelt und selbst mich als Zitterndes Espenlaub nicht patzen lässt. Und er hält gut.

Vll gibts ja bei dir einen Bipa? Weiß nicht wie das bei euch ist..

Girl Anachronism hat gesagt…

Der Essence Black Mania Flüssigliner hat so einen Filz"pinsel", deckt aber Bombe und ist recht verschmierresistent.
Ähnlich gut, aber etwas teurer, dafür noch etwas haltbarer ist der Liner von Maybelline (blaues Röhrchen, güldener Deckel). Kostet aber an die 6 Euro.
Ich würde gern mal den Maybelline Geleyeliner ausprobieren, der soll ja fast besser als der von Mac sein, kostet aber auch 9-10 Euro. Da brauche ich erstmal meinen Manhattan Geleyliner von anno dazumal auf und schau dann, ob ich mir den mal gönne.
Pinsel benutze ich von Alverde oder so ganz dünne Pinselchen aus dem Künstlerbedarf von Da Vinci glaub ich.

Alice hat gesagt…

Von allergischen Reaktionen auf essence Produkte kann ich Opern singen... ich benutze selten Lidstrich, aber dann so einen Flüssigen von Manhattan waterproof, hält, geht super ab und ist leicht zu "bedienen".

Fräulein Flauschig hat gesagt…

ich benutze den eyeliner von catrice.also flüssig eyeliner.gibts glaub ich eh nur den^^
den von essence hab ich auch.
ich hab mir etztens den von essence black mania gekauft weil ich die mascara schnieke fand aber der hat so ein blödes schwämmchen..das hasse ich -.-
der von catrice hat ein pinselchen :)

Judith hat gesagt…

Ich glaub der von L'Oréal kostet so um die 12 Euro, ich hab den gekauft, als es bei Rossmann 25% gab, da war der günstiger.

Calyssa hat gesagt…

Ich frag mal ganz dumm (als beauty-foren-meiderin)... warum überhaupt ein flüssiger? Ich komm damit nicht zurecht, jedesmal endet es darin, das ich mich total verklecker und entnervt alles abschminke. Ich mach das immer mit nem stinknormalen Eyeliner. Und wenn der leer ist bin ich so tölpelhaft und mach das mit nem Kajal - das wird genauso sauber (und wohl auch unelegant) wie bei anderen^^ (und mit Eyeshadow Base hält der doch auch lang genug...?) der muss nur ordentlich gespitzt sein, dann klappt das xD

Alverde Liner und Pinsel hab ich probiert und in die Tonne gekickt. Wir werden einfach keine Freunde -.- der eine krümelt, der andere zickt.

Viva hat gesagt…

Hui, ich wusst, auf euch ist Verlass! :D

ZeZe, Manhattan mag ich leider gar nicht so recht.. das hat mich früher so gekratzt. :/

Anonym: Herausdrehbar so wie die p2-Kajale in Dreiecksform, die so beliebt sind? Die sind mir nämlich ein bisschen zu weich.

Riot; p2 beauty insider ist notiert, ich guck ihn mir definitiv mal an. :)

Miss Winkelmann: Danke. :D

KiMi; den normalen von essence schau ich mir auch an.. ist das Pinselchen den arg lang, so ähnlich wie bei dem Made with love-Mistding?

Lora, Bipa gibts hier leider gar nicht. Kenn ich auch gar nicht, wenn ich ehrlich bin. :D

GA, Black Mania.. sind das die wasserfesten? Oder die glossigen? Durch was unterscheiden die sich denn? (Pinsel wahrscheinlich. :D)
Von den Maybellin Gellinern hab ich blau und braun (weil ich die beste dm-Frau der Welt an der Hand habe und sie mit kaputter Packung ohne Pinsel für einen Schleuderpreis gekriegt hab :D) - interessiert an Review?

Alice - ah, noch eine Stimme für Manhattan. :D Gibts denn Tester davon? Weiß das jemand? Zum Pinseltesten. :)

Fräulein Flauschig.. ich hab hier leider kein Catrice. :/

Ju.. mir ist das ein bisschen zu teuer. :D Aber danke trotzdem für den Tipp! Wenn ich mal Prozentrabatte sehe, werd ich ihn mir trotzdem mal anschauen.

Calyssa: Was ist denn ein "stinknormaler Eyeliner", wenn nicht flüssig, Kajal oder Gel? o_O

Lisi hat gesagt…

Na gut, der Superliner von L´Oreal kostet schon seine 9 bis 10 Euro. Wenn dir die Marke eher unsympathisch ist wohl ein bisschen zu viel um ihn mal eben auszutesten.
Aber mittlerweile hast du noch andere Alternativen geboten bekommen :) Ich bin gespannt, welcher dein Herz erobert ;)

Liebe Grüße, Lisi

www.lisisblog24.blogspot.com

strawbemmy hat gesagt…

oh, eyeliner. das ewige leidthema. :D

meine liebsten kajale sind die dreieckigen, recht cremigen p2 kajale und die kajal definer von makeup factory!

als flüssigeyeliner kann ich den von essence empfehlen und die bisher besten drogerie-geleyeliner und pinsel sind die neuen von maybelline!

liebe grüße

KillerMiez hat gesagt…

da hab ich doch glatt mal in der schublade gekramt ;)

also der normale essence-liner-pinsel is im vergleich zu dem made with dingensdings definitiv kürzer und auch etwas...öh... feiner.

Girl Anachronism hat gesagt…

Ich weiß nicht ob das Black Mania Zeugs glänzen soll. Also es glänzt schon, aber nicht so arg. Dr hat ein relativ steifes (aber trotzdem nachgiebig und nicht pieksig find ich) Filzspitzenpinselchen und der normale Essence Flüssigliner hat ein langes schwabbliges dünneres Pinselchen. Black Mania hält auch besser.
Review, gerne doch!

Frl. Bock hat gesagt…

Noch eine Stimme für den L´oreal Superliner! Der kann alles: absolut schwarz, komplett deckend, feine Spitze, verrutscht nicht, hinterlässt keine Verfärbungen. Wenn ich mich nicht total täusche kostet der beim dm so um die 6 Euro?

berrycherry hat gesagt…

Ne, ne, ne, ich benutze ausschließlich den Infinity Woman Flüssigliner mit dem hässlichsten und unbrauchbarsten Filzpinsel ever. Die, äh, Tinte ist aber so genial, dass ich in Kauf nehme einen alten Essence-liner zu nehmen und ihn dann dort in den Pot zu dippen. Hält auf meinen öligen Lidern bei Wind und Wetter, lässt sich aber problemlos abschminken.

Viva hat gesagt…

Strawbemmy, also noch ein Strich auf der Liste für essence. :) Normal oder Blackmania?

KiMi, danke für den Vergleich! Ich mag den MwL-Pinsel ja schon recht gern, und wenn die Standardversion davon noch gepimpter ist, ists mir ja gleich doppelt recht :D Wobei sich der Blackmania Applikator auch nicht so schlecht anhört, weil unnachgiebig (siehe GA). Hm!

Frl. Bock: Ich werde nachgucken und einen Preis-Inhaltsvergleich starten. :D

Berrycherry, erstens: "Tinte" :D *gacker*
zweitens: Infinty Woman - woohlworth, oder? Hätte ich schon einen Pinsel, mit dem ich zufrieden bin, wär das definitiv eine Option.

strawbemmy hat gesagt…

@viva: normal!

Viva hat gesagt…

*seufz* Ich seh schon, ich muss essence kaufen. :D

Calyssa hat gesagt…

Unter stinknormal hab ich bisher immer verstanden "in Kajalstift-form zum anspitzen und cremig" und so einen nutze ich auch *g* von Make Up Factory.

Den hier: mit schwämmmchen
Oder ist das am Ende gar kein Eyeliner^^ ich sach ja, Beauty Foren Meiderin... man nennt die Dinge dann einfach so, wie man meint es sei richtig xD

Viva hat gesagt…

Das sind dann.. öhm, bei mir sind das Kajalstifte. :D

Calyssa hat gesagt…

*lach* okay. Aber in der Wasserlinie taugt der nicht, der "was auch immer". Bei mir wird nur "Kajal" genannt wer in der Wasserlinie hält^^

Ich hab kein Talent für flüssigen/geligen Eyeliner, ich verhau das jedesmal....

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.