Montag, 10. Januar 2011

Das Gras ist immer grüner.. ehm, länger .. - vergiss es!

Das Phänomen der selektiven Selbstkritiksucht brät mir von hinten immer wieder eins über.

Ich leide neben einem pathologischen Augenbrauenfokus an einer konzentratorischen Haarzentrierung. Was genau das bedeuten soll, erkläre ich euch jetzt:

Ich habe ein Haarfaible. Und ich finde nicht nur anderer Leute Haare schöner, glänzender, unkrausiger und voller, sondern immer schlichtweg viel LÄNGER.

Manche Mädchen haben einfach eine Langhaarausstrahlung. Neben wir.. Britney Spears. Selbst mit "nur" achsellanger Mähne kommt sie mir einfach .. langhaarig vor.
Es gibt etliche Beispiele für mich, ob prominent, inprominent, inkompetent - egal! Manche sind für mich einfach Langhaargesichter. Kennt ihr solche Gesichter auch?

Es gibt aber auch Gegenbeispiele.
Da wären einmal viele Klassenkameraden gewesen, die über Nacht plötzlich fast taillenlange Haare bekommen haben, dabei waren die doch letzte gefühlt Woche erst auf der Schulter? Aber in meinem Kopf wird sich das nie ändern, sie sind und bleiben für mich mittellanghaarig.. ich kann einfach nicht umswitchen.

Leider bin ich auch ein Mittellanghaarkopf. Meine Haare sind immer mittellang und waren sie auch schon immer.. auch wenn zwischen dem mittellang "früher" und dem mittellang "jetzt" fast 20cm liegen.

Ich kam auf das Thema, weil ich heute eine neue Kollegin kennengelernt habe, die glattes Haar bis zur Taille hat.
Und wie sieht sie für mich aus? Richtig! Wie ein 0815-Mittellanghaarkopf! Ich SEHE zwar, wie lang die Haare sind, aber sie sehen einfach nicht lang aus.


Wirr und absurd, aber... nein, einfach nur wirr und absurd. Ich weiß. :D

5 Kommentare:

Riot hat gesagt…

Heute ist mir bei einer Klassekameradin aufgefallen, dass ihr Haar viiiel länger
aussieht als noch vor den Ferien... Für mich jedenfalls.
Aber das mit dem nicht umswitchen können find ich schon strange. :D

Mumme hat gesagt…

bei meinem mann wachsen die haare wie unkraut, schlimm. und mein kraut wächst gefühlte 0,02 mm im halbjahr *snüff*

ich hab dir einen award verliehen ;-)
http://beauty-swatch.blogspot.com/2011/01/trommelwirbel.html

lg
mumme

Alice hat gesagt…

:D Ich finde meine eigenen Haare total kurz... obwohl jeder sagt, dass sie lang sind (ca 5cm unter dem BH-Band-Bund-Dingens).

Viva hat gesagt…

Riot - ich kann oder will mir vermutlich einfach nicht eingestehen, dass die Leute langhaarig sind. Mein neidisches Hirn sperrt! :D

Mumme - boah, das hasse ich ja auch wie die Sau. Nein, viel schlimmer noch: wenn Leute, die 0815mittellanghaar haben, _behaupten_, dass ihr Haar wie Unkraut wüchse, und man aber nichts davon bemerkt.

Alice.. du Angeberin. :( :D Ich find mein Haar nur ein bisschen lang, wenn ich so eitel meinen Schatten im Sonnenschein betrachte.
Öhm, also, nicht dass ich sowas tun würde. Das wär ja.. absurd!

Himmlisch hat gesagt…

ich sag nur: haaranorexie. ;o)

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.