Sonntag, 30. Januar 2011

Beim ersten Mal tat's noch weh, beim zweiten Mal nicht mehr so sehr

.. und nun weiß ich, daran stirbt man nicht mehr.

Denn ich bin schon groß, nicht dumm und bin trotzdem wieder auf eine Gesichtsmaske reingefallen.


Gestern mittag wollte ich mir was Gutes tun und habe eine bei mir im Wohnzimmer (..?) aufgefundene Thermo Maske gegen Pickel von Schaebens aufgelegt. 2 Kämmerchen sindwie immer enthalten, insgesamt 10ml.
Thermo mag ich eigentlich ganz gern und Versprechungen gegen unreine, glänzende Haut gebe ich nur zu gern nach. :D

Auf der Rückseite steht: Beutelchen knete, aufschneiden, auftragen, drei Minuten warten, Wärme genießen, abwaschen und dann ab zu GNTM mit meinem perfekten Face.

Ich knete also. Fleißig. Ich merke, dass sich im Beutel irgendwas ziemlich fest anfühlt, und knete weiter. Nach zwei Minuten Massage reiße ich aber das Tütchen auf und.. mir sprudeld eine flüssige weiße Soße entgegen. 
Huch.
Ich fing die trübe Brühe mit dem Handteller auf und verteilt mir das Zeug im Gesicht, wo es so halb einzog und halb auf der Haut verblieb. Hmm, ok, so waren die Masken früher nicht, aber das ist ja schon länger her..

Jedenfalls kommt kaum was aus dem Beutel und ich habe nur mit Ach und Krach mein Gesicht benetzt. 
Das kann doch nicht sein - außerdem fühlt sich das Tütchen doch noch so voll an! :/ Ich hole also mein Skalpell und schreite zum äußersten:
Ich hab das Beutelchen aufgeschnitten.

Und darin befindet sich ein riesiger Teil an fester Knetmasse, die optisch und palpatorisch irgendwie an mürben alten Kaugummi erinnert. Auf dem Detailfoto kann man erkennen, dass sich das Zeug in festen Würsten runterlöst und sich nicht mehr verstreichen lässt.
Mein Gesicht ist jetzt zwar gut aufgewärmt, aber eher vor lauter "Wargh" und Ärgernis, weil ich mir unwissend irgendeine chemische Chemiebrühe ins Gesicht gedonnert habe, die eigentlich mit diesem unknetbaren Playdoverschnitt hätte reagieren und mein Gesicht verzaubern sollen.

Ich bin absolut angekotzt, jawohl, und überlege mir, ob ich die andere Hälfte der Tüte wieder zurückbringe oder einschicke, damit sie sich damit den Hintern anwärmen können.

Schaebens, Schaem on you, das toppt sogar die Entspannungsmaske.

Die Bilderquali ist heute nicht so toll, weil ich Spielkind an der Kamera rumgespielt hab und ausversehen die Qualität aufs Jahr 1998 gestellt habe - "Emailversand, 600x400px" :D Ich habs erst eben bemerkt.

5 Kommentare:

Miss Winkelmann hat gesagt…

Catchy Titel ;) Möchte mal wissen, wer heute alles zufällig auf Deiner Webseite landet, der nicht primär nach der Hummelnovela-Fortsetzung gesucht hat. Halt uns auf dem Laufenden.
Lieber Gruss

Lisi hat gesagt…

Das hört sich ja gar nicht nach gesund und wohlfühlen an...ich würds auch auf jeden Fall einschicken.
Was hast Du denn jetzt für eine neue Kamera gefunden?

Liebe Grüße, Lisi

www.lisisblog24.blogspot.com

my private jet hat gesagt…

Schöner Bericht, hört sich ja nach einem tollen Produkt an... nicht! Also ich habe Schaebens ein für alle Mal abgehakt, die haben nichts für mich in ihrem komischen Sortiment!

Shiva hat gesagt…

Nyammi! Ich würd auf jeden Fall zumindest eine Mail schreiben und schildern was passiert ist. Wer weiß, womit du dich da eingeschmiert hast o____O

Viva hat gesagt…

Miss Winkelmann, bisher keine große Welle an Perverslingen reingekommen :( bis auf die üblichen KATZE-Fetischisten natürlich (Codewort für "Kacke und Kotze". Gern auch in Suchkombination mit "essen"!). Aber bestimmt einige Schlager- bzw Oli P. (der gern Schlager covert) Fans. ;)

Lisi, es ist meine Bömbi von Canon, mit dem wohklingenden Namen Powershot SX130 IS. :)


Miss Jet .. stimmt, schicke Tuchmasken haben sie nicht im Angebot :D Aber Peelingmaske hatte mich mit 12 restlos überzeugt. :/

Shiva - ich wills nicht wissen. Oder, eigentlich schon. Ok, ich spüre schon eine latente Übelkeit.. :D Aber ich werde echt hinschreiben. Mit Fotomaterial.

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.