Dienstag, 16. November 2010

Magie, Voodoo, Zauberei und Kombjuda

Ich liebe es.

Wir haben es alle schon hundertfach erlebt - unbedarfte Menschen und ein unbekannter Gegner. Ehrfürchtig wird er angesprochen, dieser große, gefährliche und erhabene Gegner.. der Kombjuda!


Wie oft wurde ich schon von meinem Vater ans Telefon gerufen ("Moment, ich hol meine Tochter, die kennt sich da besser aus!"), mit den klangvollen Worten "Ich weiß auch nicht, der will irgendwas mit Kombjuda."

Wie oft kamen solche klangvollen Unterhaltungen zwischen meiner Oma, meiner Mutter, meinem Laptop und mir zu stande:
"Ich wollt schon immer mal wissen, wie alt der Gus Backus ist." (Oma)
-"Ja, ich hab auch keine Ahnung." (Mama)
"*google* 72 ist er". (Viva)
- "Woher weißt du das?" (Oma)
"Kombjuda bestimmt!" (Mama)
- "DAS kann man da gucken?! Kann man da auch gucken, ob der Bill Ramsey noch lebt? Geht bestimmt nicht, oder?" (Oma mit großen Augen)
"*google* Ja, lebt noch."
- "Ehrlich, dass DAS geht!" (Oma mit sehr großen Augen)

Wie oft bekam ich Telefonanrufe, die mit den Worten begannen "Du kennst dich doch aus am Kombjuda..  ich will da ein Foto."

Wie oft habe ich albern gackernd am PC anderer Leute gesessen und zufällig im Verlauf des Explorers die Vorform von Googelt entdeckt: Random irgendwelche Homepageseiten eingeben!
achsenanhängerfürfiat.de, tischfonduemitbrennpastendingern.com und wiebekommeichspermafleckenvomledersoda.org.


Heute bekam alles die Krönung aufgesetzt:
Eine Bekannte meiner Mutter wollte sich verzweifelt in ihrer Emailadresse einloggen, die sie sonst nie nutzt, weil sie keine Emails mehr empfängt (das erste WTF breitet sich aus). Verzweifelt hätte sie schon die Hotline angerufen (das zweite WTF breitet sich aus), weil das ja jetzt nicht mehr ginge, weil ihre Schwester am Computer ihres Sohnes 10km weiter aus Versehen etwas gelöscht hätte (WTF, ihr wisst schon).
Zwei Stunden säße sie schon am PC, sei kurz vorm kollabieren und der Verzweiflung nahe. Die 15 Minuten Callcentertelefoniererei habe auch nur Kosten von 30 Euro beschert und der nette Mann meinte irgendwann lapidar, sie macht was falsch und er wüsste jetzt auch nicht mehr weiter, was das noch sein könnte. Vertippen täte sie sich auch nicht, sie sei ja nicht blöd!

Die Auflösung: Sie hat ihr Passwort vergessen und deswegen einfach ein anderes eingegeben. Das benutzt sie nämlich für eine bekannte Internetplattform und da würde es ja auch gehen.

11 Kommentare:

my private jet hat gesagt…

LOL Großartig. Brauchte aber einige Zeit um zu verstehen, was mit Kombjuda gemeint ist... die Erlösung kam beim laut Aussprechen XD

Schundliteratur hat gesagt…

Für Kombjuda hab ich auch schon ein bisschen gebraucht XD
Ich finde es sehr beeindruckend wie locker du dabei bleibst. ich schrei mein Vater schon aus Prinzip zusammen, wenn ich ihm das 5000mal erklären muss wie man Fotos abspeichert.

LPunkt hat gesagt…

Ich bekomme jedes mal die Krise wenn meine Mutter "das Internet runterlädt" XD

JA, sie LÄDT DAS INTERNET RUNTER!!!!

Naja, wenigstens hapert es nur an den Begriffen! Ansonsten kommen meine Eltern gut mit dem Zauberkasten klar ;)

Viva hat gesagt…

Woah LPunkt, ihr habt ja ne echt große Festplatte! :D Meine Mutter spricht gerne von "ihrer Seite" - nein, sie hat keinen Blog und keine Homepage. Sie meint damit auch jedesmal was anderes. :D

Meine Eltern kommen auch ..recht gut.. mit dem Kombjuda klar. Mein Vater ist seit seiner Jugend ein Zocker (ihr werdet lachen, wenn ich euch sage, dass tatsächlich PONG der Anfang von allem war) und hat nur selten Probleme.
Meine Mutter gehört noch zu den Neulingen (danke, wer-kennt-wen) und braucht oft noch Unterstützung, wobei sie immer Kombjuda, Internet und Emailadresse durcheinanderbringt ("Geh mal auf mein Internet, da geht was nicht!")

Schundliteratur, zu meinem Beschämen muss ich zugeben, dass ich mir vorhin fast die Haare ausgerissen hätte. Ich bin sehr cholerisch. :D

KillerMiez hat gesagt…

ich hab auch ne weile gebraucht um´s zu kapieren xD xD xD
" wiebekommeichspermafleckenvomledersoda.org." xD! sehr geil!
sowas "schlimmes" hab ich noch nicht mitmachen müssen...aber für meine oma is "kombudja" was ganz ganz ganz böses...davon sind meine augen auch so schlecht geworden (das "augenproblem" is vererbt...xD) und das internet ist auch böse! dadurch hab ich meinen ex kennengelernt...lag nur am internet das es in die brüche gegangen is! "aber jetzt suchst dir keinen freund mehr übers internet oder?"

aber das internet runterladen is auch seeehr geil xD

mein vater hat mit pc-sachen NICHTS am hut...hätt der nicht die geduld für (und ich nicht die geduld ihm das zu erklären...der kann echt schrecklich sein). meine mama hab ich ein wenig an den pc und das internet herangeführt...chattet jetzt per msn und kann sogar webcamen ;) (nicht was ihr denkt ihr schweine! mit mir...als ich noch am anderen ende von deutschland gelebt hab xD)
wenn was is fragt sie mich auch, auch wenn ich manchmal drüber lache...aber ihr erklär ich das auch gern :)

Dämonica de Rosa hat gesagt…

Ihr hättet meine Mutter sehen sollen, als ich ihr Chefkoch.de gezeigt habe.
Sie:"Wie? Es gibt im Internet Rezepte?"
Ich:"Ja, tausende"
Sie: O,O

Tattookali hat gesagt…

Herrliche Geschichte! Ich habe vor 2 Tagen eine Internetseite entdeckt, bei der man sich eintragen kann, in welcher Stadt und in welchen Schulhaus man war- um so ehemalige Klassenkameraden zu finden! Das habe ich meiner Mutter erzählt. Die meinte dann, als ich ihr ein paar Namen von ehemalige Klassenkameraden vorlas (die habe ich ja wirklich dort "gefunden"), das sei ja erstaunlich, dass diese Leute immer noch in der gleichen Stadt (wo sie und ja eben auch ich auch die Schule besucht haben) leben würden...ich habe es ihr dann erklärt, dass die auch in...Südamerika leben könnten..weil: ist ja egal wo..ich habe soo gelacht! Meine Mutter aber auch ;-))

Fräulein Flauschig hat gesagt…

KOMBJUDA xD xD alter ich saß hier und wollt das schon googlen :D :D :D
meine oma is auch immer ganz fasziniert wenn ich für sie sachen bestelle.z.b bei hse24 oder qvc.ich glaube sie fühlt sich dann besonders kuhl weil die anderen rentner in der warteschleife hängen und ich für sie viel schneller bin :D

sanmec hat gesagt…

Da scheint ihr aber noch relativ viel Glück mit euren Eltern zu haben. Meine Oma versteht gar nicht was das Internet ist, das ist aber auch okay, weil sie es in ihrem Alter auch nicht mehr braucht.
Meine Eltern kaufen sich gerne mal neue Dinge, aber haben dann absolut keinen Plan. Sie können bis heute weder Videorekorder, Anrufbeantworter oder DVD-Player bedienen. (Ich habe sogar mal Karteikarten mit den einzelnen Symbolen für sie gemacht.)
Und mit dem Internet klappt es auch nicht. Mein Vater ist felsenfest davon überzeugt, dass man Emails nur über Outlook an seinem eigenen PC abrufen kann und leider hat er schon Probleme ins Internet zu kommen. Aber hinter dieses Geheimnis bin ich schon gekommen: mein Vater kann kein Englisch und hat immer, nachdem es so lange mit der Verbindung gedauert hat, auf offline arbeiten geklickt. Irgendwann hat er mich mal gefragt, was der Unterschied zwischen off- und online ist und dann hat es bei mir auch klick gemacht was sein Problem ist.
Übrigens sind meine Eltern auch davon überzeugt, dass es Geld kostet SMS zu lesen, die man empfangen hat. Sie wüssten aber auch nicht wie man sie lesen könnte, aber sie wollen ja auch Geld sparen ;)
LG

Lavie hat gesagt…

Für meine Oma ist der Kombjuda "der Kasten, in dem man Bilder von anderen Ländern angucken kann", weil ich ihr vor Jahren mal ein paar Bilder von Ägypten gezeigt habe. :D

Meine Mutter weigert sich auch nur in die Nähe des Kombjudas zu gehen, geschweige denn, dass sie weiß wo man ihn anmacht. Und nein, das ist KEIN Scherz, sie weiß es wirklich nicht. Wenn sie aus Versehen mal beim Staubsaugen an den Knopf kommt holt sie meine Schwester oder mich immer damit wir ihn wieder ausmachen. Ich glaube sie gibt dem armen Kombjuda auch die Schuld am kompletten Verfall der Menschheit. "Früher hat man sich einfach so irgendwo getroffen, heute läuft das ja alles nur noch über den Kombjuda!" und so. ;)

Mein Vater hat mittlerweile sogar gar nicht mehr so wenig Ahnung von der ganzen Sache. Seit ich ihm die GTA-Reihe gezeigt habe und er die Welt der Spiele für sich entdeckt hat. ^^

Sas hat gesagt…

Sehr sehr geil :D Ich bin froh, dass meine Eltern langsam ein wenig versierter werden, was die Technik angeht... ist natürlich langweiliger :p

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.