Samstag, 27. November 2010

L'Oreal, ein Lippenstift und das gelüftete Studio Secret

Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise kostenlos sowie bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen vielen Dank dafür an meine große Schwester!

Heute geht es um ein weitere Produkt aus dem Hause L'Oreal.

Seit einiger Zeit hat diese Marke nämlich eine "Studio Secrets"-Reihe, die sich vor allem durch große Werbemodels, absolut himmelschreiend überteuerte Preise und schöne Verpackungen auszeichnet.


Vor einiger Zeit gab es eine Aktion, bei der es beim Kauf von Produkten über XY Euro einen Lippenstift der Serie bzw. einen Lidschatten kostenlos dazu gab. Meine Schwester ist Primeropfer mit keiner großten Leidenschaft für Lippenstifte, daher hab ich ihn abgegriffen. Yeeha!

Die Verpackung ist toll, richtig hübsch und wertig. Außerdem: sie klackt sehr nett beim Öffnen und Schließen.
Ich hab den recht dunklen, intensiven Pinkton 621, inklusive güldnem und silbernen Schimmer (wohl typisch für L'oreal, beides zu mischen, oder?).

Ich möchte eins sehr positiv herausheben:
Der Geruch.
OH - MEIN - GOTT, dieser Duft ist der Hammer! Wer die normalen Lippenstifte der Marke kennt, weiß, dass sich daran die Geister scheiden (und zwar in: Nicht schlimm-Finder, Naserümpfer und die sich schwallartig-Erbrecher). Dieser hier.. oh, ich will ihn aufessen! Süß, zuckrig, nach Zuckerwatte, Bonbons und einfach nur lecker.

Ich möchte eins sehr negativ herausgeben:
Das Produkt.
Das Zeug deckt KEIN STÜCK, absolut gar nicht! Es bleibt vielleicht ein minimalen Glossschimmer, gemischt mit ein bisschen Glitter.

Man sieht aus wie eine 12 Jährige nach einer Portion Perlglanz-Labello.
Liebstes L'Oreal, wenn DAS euer Studio-Geheimnis ist, dann habt ihr echt löblich gehandelt und die flüchtige, schmierige, glossy-transparente Geheimnisformel brüderlich mit essence, basic und allen anderen billigen und günstigen Marken geteilt, die für diese Qualität knapp 2 Euro verlangen.

Naja, wer drauf steht - ok.
Aber für den stolzen Preis von normalerweise mehr als 14 Euro hoffe ich, dass ihr mit dem großen Namen und den noch größeren Versprechungen nicht all zu viele Kunden enttäuscht habt, in dem sie dafür gezahlt haben.

5 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich entschuldige mich schonmal im Voraus, dass jetzt kein Kommentar zu diesem Post folgt, aber ich muss das jetzt einfach mal loswerden:

Dein Blog ist klasse! Du bist klasse! Deine Schreibweise ist klasse! Okay, genug geschleimt. :D

Nein, im Ernst. Ich habe bis jetzt ALLE! (ja, dafür sollte ich Applaus bekommen) Post durchgelesen, seit April. :D Und so einen lustigen Blog habe ich noch nie gesehen. Du schreibst ganz toll und bist ungeheuer sympathisch. Von den Zeitschriftsrückblicken und diesem Hausfrauenmagazin (der DNA-Kamm :D) will ich gar nicht erst anfangen.

Du hast auf jeden Fall eine Anhängerin mehr. :D Leider habe ich kein Google-Konto, aber ich hoffe, stille Mitleser zählen auch. ;D
Im Übrigen bin ich auch bei den BJs. :D

Viele, liebe Grüße :D
K.

Viva hat gesagt…

Ach du meine Güte - vielen Dank!
Du bekommst definitiv Applaus für soviel Durchhaltevermögen. Wie lange hast du denn dafür gebraucht? :D
Googlekonto hin oder her, mir ist jeder Leser hochwillkommen :)

Anonym hat gesagt…

Mhh, nicht so lange, weil ich schnell lese. :D Zwei Stunden insgesamt? Das könnte hinkommen. Aber die waren's mir echt wert.

Ich hoffe, du machst weiter so! :)

likeSamantha hat gesagt…

Also den Lippenstift sieht man aufgetragen ja gar nicht mehr und sowas schimpft sich Studio Secrets?

Viva hat gesagt…

Ja, das einzige Geheimnis ist daran wohl, wie man sich an ahnungslosen Kunden bereichern kann. :D

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.