Samstag, 14. August 2010

Serien, Schlamperei und Schlafen - "Türkisch für Anfänger" und die Fernsehapathie

Verzeihung, aber ich verbringe grade mein Zeit damit, mit den kompletten Staffeln der ARD-Serie "Türkisch für Anfänger" zu versumpfen, während ich jogginghosentragend den schlampigen Zustand meiner Wohnung ignoriere.

Ich habe die Serie beim Start im Vorabendprogramm des Ersten gesehn, für gut befunden und dann nach der ersten Hälfte der ersten Staffel nur noch sporadisch erwischt. Die folgende Staffel habe aufgrund eines Auslandaufenthaltes verpasst und die nachfolgende habe ich nicht mehr kapiert und deswegen ausgelassen.

Kennt ihr die Serie? Wie findet ihr sie? Ich persönlich befinde mich ja in True Love mit der Hauptdarstellerin Josephine Preuß, auch wenn mir in diesem Falle den zu spielenden Charakter oftmals nicht zu 100% sympathisch ist (mag aber auch an dem Altersunterschied liegen; sie spielt eine 16jährige).
Übrigens ist Josephine Preuß euch bestimmt noch aus Schloss Einstein bekannt (Gebt es zu, auch hier habt es geguckt! :D) und spricht auch wahnsinnig gut Hörbücher.

Beautytechnisch bin ich grade in diesem Moment, nebenher, hart am arbeiten für eine Review für euch, hohoho. ;) Jaja, Crazy Viva ist immer hart am Limit und scheut kein Risiko!

Edit des Entsetzens: Oh, ich habe eben nur durch das Abschicken des Beitrages bemerkt, dass heute Samstag ist. Schönes Wochenende euch! Mein Zeitempfinden ist dank der Arbeit gestört - aber morgen endlich ein freier Tag!

2 Kommentare:

Klaxa hat gesagt…

Haha, du sprichst mir aus der Seele! :D

Ich habe vor einem Monat angefangen Türkisch für Anfänger Im Netz zu gucken, weiß gar nicht wie ich drauf gekommen bin, und fange jetzt mit meinem bruder, nach dem ich die letzte staffel nach längerer pause, dann auch zu ende geguckt habe, noch einmal an von vorne zu gucken..

Und die liebe Lena ist natürlich auch mir als Anna bekannt :D

Viva hat gesagt…

Ich war am Anfang ja wirklich stark begeistert, aber ich muss sagen, nach 1,5 Staffeln am Stück - so langsam ist es too much :D Es fällt einem wirklich erst auf, wenn man das an einem Stück durchguckt. die ganzen absurden Irrungen, Wirrungen und ständig wiederkehrenden Charakter. Puh. Und dieses "Wir wollen uns, wir lieben uns, aber HUCH, ein blöder blöder Zufall/Missverständnis verhindert dies und alles beginnt von vorn" geht so langsam _ein wenig_ .. auf den Keks. :D Ich find die Serie immer noch toll und lustig, aber ich finde, die Story tritt grad unglaublich auf der Stelle.

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.