Dienstag, 24. August 2010

MissesXY, Angeleye und Baby123

Was sich so liest wie eine Freundesliste aus der AOL Buddyliste.. ist in Wirklichkeit auch eine!

Nicknamen sind einfach eine Sache für sich.

Wer fing damals, vor langer langer Zeit, nicht mit Vorname_Geburtsjahr/Geburtstag/123/xxx an? Nun, ich kenne nur wenige.
Aber ich kenne noch weniger, die nicht schon kurz darauf auf grenzdebile Nicknamen ausgewichen sind, bei denen man sich in Erinnerung echt an den Kopf greift.
Bei AOL konnte man sich etliche (wirklich etliche!) Emailadressen zaubern.
So kam es, dass ich durchaus für eine Tage als Zuckerpfirsich, Eisteegirl und FiatPandaTussi (Ich schwöre es euch, das ist wirklich wahr) durch die Gegend schwob (teilweise auch mit einigen xen verziert) und meine Internetfreunde Bunny, Pinky und DarkVORNAME - natürlich auch mit O's, mit Xen und 666 verziert - waren.

Nun, nach einigen Jahren ging dieses Phänomen irgendwann auch zurück und man legte sich so ziemlich auf einen epischen Nicknamen fest, der sich dann durch seine komplette Internetpräsenz zog. Man gewöhnt sich ja auch fix daran, Leute mit ausgedachten Namen anzuschreiben und nimmt das so hin.

Was mir aber trotz meiner langjährigen Interneterfahrung trotzdem immer noch ein spöttisches Lächeln aufs Gesicht zaubert, ist die Verbindung von Internet und Real Life.
Internetleute "in echt" treffen, ist zwar strange - aber gut und schnell verkraftbar.
Wenn man aber ECHTE Leute im Internet findet - Alter Schwede, ich könnte mich nassmachen!

Ich persönlich finde nämlich irgendwie jeden, JEDEN (!) ausgewählten Internetnicknamen für reale Personen relativ lächterlich und/oder unpassend.
 Da hätten wir zum Beispiel Angeleye (was für ein Mädchen mit hängendem Augenlid nicht von Vorteil ist), Blondes Gift (für das Mauerblümchen schlechthin), Baby123 (für den Bauerntrampel), MissesDark666 (für das HipHopmädchen), Sexy Ass (für egal wen - das ist immer peinlich!), Hexe86 (für das brave Mädchen von nebenan ohne rote Haare oder Wiccakontakte) ... und so weiter und so fort.

Jedes Mal ziehe ich innerlich die Augenbrauen bis zum Anschlag hoch und denke mir "Öhm - wie zum Teufel bist du denn DARAUF gekommen?!"

Ich denke, ich bin doch meine latente Internetsucht recht tolerant, was Nicknamen angeht, aber sobald _echte Leute_ sich auch Alter Egos zulegen, ists mit meiner Gefasstheit echt am Ende und ich könnte losprusten. Ich weiß nicht warum, ich machs auch nicht mit Absicht, aber ... bwahaha! Angeleye. :D

Und genau deswegen sträube ich mich auch immer so, meine Internetnamen an "echte Leute" weiterzugeben - die finden das nämlich bestimmt auch unpassend und peinlich. :D
Deshalb beschränke ich mich dann immer auf das gute Alte Vorname+Geburtsjahr/123/xxx... damit kann man nie was verkehrt machen.


(Wie haltet ihr es mit der Verbindung RL-Internet? Ists euch auch peinlich mit eurem Alias? Über welchen unpassenden Nicknamen habt ihr euren Schreibtischstuhl benässt? Ich will mich nicht alleine schlecht fühlen. Hilfe! :D)

16 Kommentare:

my private jet hat gesagt…

Hahaha... ja, hab mich auch schon bei vielen Nicks totgelacht, bei manchen muss ich immer wieder zurückclicken um nachzulesen (sowas wie XxXL0VELYBlUeAnGeLeyeZZ1992) oder erstmal googeln, weil sie so hochgradig tiefsinnig sind. Ich hatte früher Nicks wie Dauerphilosoph (ja meine Depri-Teenie-Phase) und Currywurstfresse (... Eigenlob stinkt ne)...

Ich LIEBE deine Posts!! Du bist die Beste, mach weiter so, habe mich wieder herrlich beömmelt!!

<3

Sarah hat gesagt…

Vor gut 10 (oder 8-9 Jahre?! Lang ist´s her!) war mein Nickname Wuschel und irgendwas dahinter. Ich habe keine Ahnung wie ich darauf kam.
Apropo Internet, mit diesem Namen gab es mich damals bei der damaligen Internetcommunity Funonline (Sie ruhe in Frieden).
Ansonsten hab ich noch Funkenflug + Dunkles.Licht (Ich fand den Gegensatz so toll, nix mit Grufti) im Angebot.

peach hat gesagt…

Ich hieß schon peach bevor es überhaupt Internet gab :D
Ich war nämlich eine astreine Zockerbraut und bin bis heute immer noch ungeschlagen in Mario Kart (auf allen Konsolen), dreimal dürft ihr raten, welchen Charakter ich immer gewählt habe ;)
Ich wurde aber schon böse angequatscht in manchen Communitys, dass sie meinen Nick haben wollen und ich ihn doch gefälligst abmelden soll...war auch immer wieder interessant.
Aber generell schlimm finde ich ja diese GrOß-kLEinScHreIB-Macke. Woher kommt das eigentlich? Da hab ich alte Kuh mal wieder irgendeinen Trend verpasst...

my private jet hat gesagt…

Du warst Wario, Peach, stimmt's? =)
Ich erinnere mich, dass es damals in AOL Zeiten so kleine Applets gab, die automatisch dIeSe ReChTsChReIbUnG generiert haben (HALLO? Wer programmiert so ne Scheiße!) und auch Applets, die einen Farbverlauf in das Geschriebene gebracht haben. Sachen gibt's... :)

Viva hat gesagt…

Yeeeeaah, der Farbfader! Der war genial! :D Toll auch das Plugin zum automatischen Posten der gehören mp3's, die komischen Codierungen mit {}, die ein "Sie haben Post!", ein Telegrammgeräusch oder ein Blubb bei allen Anwesenden im Chatraum auslöste..
Gott, AOL ist so herrlich. :D

Peach, wie geil! Ich bin auch eine Retrozockerbraut. Crash Candicoot, Spyro, Tomb Raider ftw. :D Und habe auch am liebsten Peach gespielt, bzw. ihr dunkelhaariges Äquivalent (Daisy glaube ich) - aber ich bin eher ein Playstationkind, ich hatte nie viel mit Nintendo (bis auf das übliche seichte Mariozeug)

Lotti hat gesagt…

Oho, da sagst Du was. Ich war mal HiWi an der Uni. Was da manche bei der Seminaranmeldung als Email Adresse angegeben haben. Hallo? Die wissen doch, dass das an den Prof weiter gegeben wird, damit die Teilnehmer kontaktiert werden können.
Es hat mich ja schon sehr in den Fingern gejuckt, mal eine Best-of-unpassende-Email-Adressen-fuer-offizielle-Anlaesse zu veröffentlichen.
Hach.

KillerMiez hat gesagt…

ohje...xD
also meinen "heutigen" nicknamen hab ich seit ein paar jahren schon, werd auch oft gefragt wie ich darauf gekommen bin. war damals auf ner lan-party (eig. nur als begleitung xD) und brauchte nen gefährlich klingenden namen um von meiner bescheidene "schießkunst" abzulenken :D
und der name is dann irgendwie geblieben.

leute die ich aus´n internet persönlich kenne, sprechen mich auch manchmal mit "miez" an xD ( und ich spreche gerade von leuten die ich seit ein paar jahren persönlich kenne! xD)

aber hab auch so lustige namen aus der aol-zeit: Tapsi, Schnegge2010 (also wenn das nicht rockt! xD das 2010 war ne anspeilung auf die band "echt") und knuddelmaus und son mist xD

und wenn ich irgendwo meine mail-adresse angeben muss, dann nehm ich meistens nicht die mit killermiez@...ich hab noch eine mit meinem "richtigen" namen :) (macht sich auch übrigens bei online-bewerbungen sehr gut xD "mit freundlich grüßen...killermiez!" xD

Viva hat gesagt…

Lotti, ich bitte dich inständig um diese Liste. :D Einige die ich kenne haben auch in ihren Bewerbungen als offizielle E-Mail ihre "Gummibärchen@xyz.net" und so weiter angegeben. Kopf -> Tisch, würde ich sagen. :D

Haha KiMie, AOL war eine Seuche. Aber es war einfach ZU einfach, sich zu jedem Scheiß eine Adresse zu basteln. :D

peach hat gesagt…

Oh yeah. Ich bitte auch um die unpassende Email-Liste ;)
Neeee, mpj, ich war Luigi! Ist doch wohl klar ;)
Bei mir warens alle Konsolen, vom Sega Mega Drive über den Dreamcast bis jetzt hin zur PS3 (obwohl da eher Schatzipupsi dranhängt und Fussball daddelt).
Aber eben das einzige Spiel, in dem ich richtig leuchten konnte, war Mario Kart :)
Ich hab sogar ne zeitlang mal Komplettlösungen für diverse Gamer-Zeitschriften geschrieben und hab mir da die Nächte um die Ohren gehauen mit einigen Zelda und Crash Bandicot Spielen...man, da hatte ich Augenringe (und noch nicht das Fachwissen von heute, um sie zu überschminken ;)

Oh aber mit einer Peinlichkeit kann ich auch noch dienen: ich bin einer dieser unsäglichen Menschen, die für ihre Katzen ein Facebook-Profil angelegt haben. Und natürlich haben beide auch die passende Emailadresse: lola.katzor@xyz.de und diego.maunzor@xyz.de ;)

freezy hat gesagt…

Sehr schöner Post ^^. Du könntest auch einen über die alten Beepworld-Homepages machen, falls dir das ein Begriff ist. Und wenn man sich mal Webdesign anno 1990 ansehen möchte, muss man nur auf Esoterik-Seiten rumsurfen. Da findet man so schöne Dinge wie blinkende Sternchenbilder als Hintergrund oder Feen, die den Mauszeiger verfolgen. Herrlich <3
(Okay, passt nicht ganz, war aber meine Assoziation hehe ^^)

Also in der Schule hab ich meinen Lehrern auch meine 'normale' emailAdresse gegeben (psychogangbanger xD). Aber in der 13ten Klasse kann man auch irgendwann nen Dreck draufgeben, was die Lehrer von einem halten mögen.

Viva hat gesagt…

Über alte Beepworld HPs kann ich nicht nur schreiben - ich hatte sogar eine!
Ich war ein crazy Internetgirly. Mit Sternchenwörtern und "das sind meine SÜSSÄN!" ... ja. :D

Ich hatte damals sogar zu Wucherpreisen per Telefon meinen grandiosen Speicherplatz aktiviert hatte (und bekam sagenhafte 1 MB Speicherkapazität - bwahaha :D)

Riot hat gesagt…

mein erster Nick im www war 'BlackPanda'.
ja, Pandas sind nicht schwarz, die meinte ich ja eigentlich auch gar nich, & auch wenn ich mit 12 schon hätte wissen sollen, dass man es 'Panther' schreibt, wäre der Nick trotzdem bescheuert gewesen. xD
hachja...

Caro hat gesagt…

Bin ich froh, deinen Blog entdeckt zu haben ^^ Ich könnte den ganzen Tag nix anderes machen, außer hier zu lesen :D Einfach göttlich.

Also ich hatte ja echt auch diverse merkwürdige Nicknames. An viele erinner ich mich auch nicht mehr. Zu meiner (2001-2004) knuddels.de Zeit hatte ich den besonders schönen Nickname "Minifutzi"... fragt mich nicht - einfach gruselig.

Irgendwann wurde ich dann richtig kreativ und legte mir Nicknames wie (Achtung, Wortspiel) Screamtearchen an.

Alles in allem bin ich nun aber bei drei Alias geblieben, zu denen ich auch stehe ^^

Da wäre wohl einerseits momratte (Spitzname von meinen Eltern für mich aus Alice im Wunderland), Pullerliese (hat meine Freundin ma gesagt, fand ich süß ^^) und Lactobazilli (hab ich mal auf irgendeinem Durchfall-Medikament oder so gelesen und für gut und wunderbar außergewöhntlich befunden).

Ach, übrigens habe ich gerade auch deine Hausfrauen-Bashing Artikel gelesen. Die werde ich wohl bei Gelegenheit mal ausdrucken und in unsere nächste Besprechung mitnehmen. Meine Kollegen/Kolleginnen und ich amüsieren uns nämlich auch regelmäßig über die moderne Hausfrau :D

Bitte weiter so und noch ganz viel mehr!!

Viva hat gesagt…

Hui, vielen herzlichen Dank für das Kompliment :D

"Tritt nicht auf die .. Momratten?" :D Ich liebe übrigens Momratten! (Wobei ich immer Momratzen verstanden habe)

Anonym hat gesagt…

Lactobazilli klingt wie ein Pokémom :D

Anonym hat gesagt…

Mein Favorit an dummen Nicknames, an die ich mich erinnere, lautet: "Gnugirl"

Zieht es euch rein, ey! Gnu-Girl!!!

Kommentar veröffentlichen

Bitte hier Ihre Blogwerbung mit schmalzigen Herzchen einfügen.